Protect the Prince: Die Splitterkrone 2 von Jennifer Estep

 

Verlag: ivi
Seiten: 480
Buchreihe: Ja (Teil 2)
Erscheinungsdatum: 5. Oktober 2020
Bewertung: 5 Sterne plus / Top Bewertung

Kurzbeschreibung:

Everleigh Blair ist die neue Königin von Bellona, doch ihre Probleme fangen gerade erst an: Täglich muss sie sich mit arroganten Adligen am Hof auseinandersetzen, die ihre Hände insgeheim nach der Krone ausstrecken. Als wäre das nicht schlimm genug, versucht ein Auftragsmörder, Evie in ihrem Thronsaal zu töten. Evie fragt sich, ob sie stark genug ist, um ihrer Rolle als Herrin des Winters gerecht zu werden. Während sie darum kämpft, ihre Magie, ihr Leben und ihre Krone zu sichern, verliert sie auch noch ihr Herz an Lucas Sullivan, den unehelichen Sohn des andvarischen Königs … Und es stellt sich heraus, dass es nur eine Sache gibt, die noch schwieriger ist, als eine Königin zu töten: Einen Prinzen zu beschützen.

Meine Meinung:

Evie hatte ihre Cousine besiegt und ist daher die neue Königin von Bellona. Doch damit kehrt keine Ruhe rein, am Hofe werden ständig neue Intrigen geschmiedet und man versucht Everleigh zu schwächen. Doch diese lässt sich nicht einschüchtern und plant ein Bündnis mit einem anderen Königreich. Die Adeligen am Hofe sind nicht begeistert, das Evie schon nach kurzer Zeit in ein anderes Königreich reist. Außerdem ist da immer noch Mavean und Morta, die Evie nach dem Leben trachten und deswegen muss Evie ständig auf der Hut sein.

Everleigh ist nun Königin und sie fühlt sich gar nicht wohl in ihrer Rolle, trotzdem versucht sie stark zu sein. Immerhin ist sie eine Herrin des Winters, auch wenn sie noch keine Ahnung hat, was das sein soll. Dies muss sie immer noch heraus finden.
Ihre Gefühle für Lucas kommen ihr auch immer wieder in die Quere, doch dieser hat sie abgewiesen, weil er eben nur der uneheliche Sohn des Königs ist und daher nie an Evies Seite sein kann.

Auch Band zwei ist wieder voller Spannung, Gefühlen, Intrigen, Herzschmerz. Eben alles was zu einem guten Buch von Jennifer Estep dazu gehört.
Ich muss sagen der Wandel von Everleigh in diesem Buch war wirklich interessant zu lesen. Aber auch wie sie sich als neue Königin schlägt und lernt mit ihrer Rolle umzugehen.
Natürlich hat sie ihre Freunde um sich, die ihr stets als Berater beiseite stehen und ihr dadurch den Rücken stärken.

Ich liebe es wie die Autorin es wieder mal geschafft hat mich gefangen zu nehmen, mich in eine andere Welt eintauchen zu lassen und ich alles um mich herum vergessen konnte.

Fazit:

Auch der zweite Band ist voller Spannung und Überraschungen. Man hat als Leser immer wieder kleine Vorahnungen und wird dann doch wieder auf die ganz falsche Fährte gelenkt. Das macht die Bücher von Jennifer Estep so wahnsinnig toll. Deswegen vergebe ich für den zweiten Band die Top Bewertung / 5 Sterne plus

 


Die Buchreihe:

Band 1: Kill the Queen: Die Splitterkrone 1
Band 2: Protect the Prince: Die Splitterkrone 2
Band 3: noch nicht bekannt: Die Splitterkrone 3


Schreibe einen Kommentar