Neuzugänge KW36

Oh man, diese Woche hab ich einige Neuzugänge zu vermelden. Diese Woche hab ich mal wieder auf Tauschticket gestöbert und einige interessante Bücher entdeckt. Einige davon sind auch schon angekommen. Dann hab ich etwas gewonnen und noch ein Buch gekauft. Hier kommen meine Neuzugänge:

Dieses Buch hab ich bei ~BookDreams~ gewonnen. Danke noch mal!

Evermore – Die Unsterblichen von Alyson Noël

Kurzbeschreibung:

Ever ist sechzehn Jahre alt, als sie ihre Familie bei einem Autounfall verliert – sie überlebt als Einzige. Seither hat sie sich von der Außenwelt zurückgezogen. Alles ändert sich jedoch, als sie Damen zum ersten Mal in die Augen blickt. Er hat etwas, was Ever zutiefst berührt und gleichzeitig irritiert. Seitdem sie dem Tod so nahe war, besitzt sie die Fähigkeit, die Gedanken der Menschen hören zu können. Nicht so bei Damen. Wer ist er? Und was will er ausgerechnet von ihr?


Hierzu hab ich eine Rezension auf einem Blog entdeckt. Die Rezi klang interessant und das Buch sprach mich an. Das eBook kostet 99 Cent – da hab ich dann gleich zugeschlagen.

Schmetterlinge im Kopf von Claudia Walter

Kurzbeschreibung:

Wer braucht schon einen Megastar? Die siebzehnjährige Alex jedenfalls nicht, davon ist sie überzeugt. Sie hat gerade ganz andere Sorgen: Ihr Leben wurde durch einen Unfall völlig durcheinandergewirbelt, und sie hat alle Hände voll damit zu tun, es wieder in den Griff zu kriegen. Doch so sehr sie sich auch dagegen wehrt, trifft sie überall auf den arroganten, aber leider auch unverschämt attraktiven Lucas, Deutschlands neuesten Megastar, der ihr aus irgendeinem unerklärlichen Grund nicht von der Seite weicht und sie mehr durcheinander bringt, als ihr lieb ist. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es da auch noch den sensiblen Kai und Mark, ihren unverbesserlichen Ex… Doch so leicht gibt Alex nicht auf. Denn es braucht schon mehr als ein paar coole Typen und all diese Schmetterlinge im Kopf, um ein Mädchen wie sie unterzukriegen!

Und dann hab ich mal wieder bei Tauschticket zu geschlagen und folgende Bücher ertauscht:

Strawberry Summer von Joanna Philbin

Kurzbeschreibung:

Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als »Mädchen für alles« wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?

Engelsnacht von Lauren Kate

Kurzbeschreibung:

Nach dem tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach und nach fängt die 17-Jährige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch „ihn“ – den über irdisch schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhält sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich doch noch näherkommen, erfährt Luce, dass Daniel ein schreckliches Geheimnis verbirgt – ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist …

MondSilberLicht von Marah Woolf (MondLichtSaga Band 1)

Kurzbeschreibung:

„Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist.“ Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln…und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen

4 comments

  1. Münis BookWorld says:

    OMG es ist jetzt schon solange her, dass ich „Evermore“ gelesen habe. Ich glaube das war damals als der Roman zum ersten Mal veröffentlicht wurde Band 1 mochte ich noch voll gerne, aber von Band zu Band wurde es schlechter.

Schreibe einen Kommentar