ELFENKRONE: Die Elfenkrone-Reihe 01 von Holly Black

 

Verlag: cbj
Seiten: 448
Buchreihe: Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 19. November 2019
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

»Natürlich möchte ich wie sie sein. Sie sind unsterblich. Cardan ist der Schönste von allen. Und ich hasse ihn mehr als den Rest.Ich hasse ihn so sehr, dass ich manchmal kaum Luft bekomme, wenn ich ihn ansehe…« Jude ist sieben, als ihre Eltern ermordet werden und sie gemeinsam mit ihren Schwestern an den Hof des Elfenkönigs verschleppt wird. Zehn Jahre später hat Jude nur ein Ziel vor Augen: dazuzugehören, um jeden Preis. Doch die meisten Elfen verachten Sterbliche wie sie. Ihr erbittertster Widersacher: Prinz Cardan, der jüngste und unberechenbarste Sohn des Elfenkönigs. Doch gerade ihm muss Jude die Stirn bieten, wenn sie am Hof überleben will …

Meine Meinung:

Jude und ihre beiden Schwestern wurden vor 10 Jahren ins Elfenreich verschleppt. Dort leben sie bei Madoc, dem Vater von Vivi, Judes ältester Schwester. Und auch wenn Madoc der Mörder ihrer Eltern ist, versucht Jude immer mehr im Elfenreich dazuzugehören, denn das ist als Mensch nicht einfach. Vor allem aber muss sie sich Anfeindungen gefallen lassen, nicht zu Letzt in der Schule. Gerade ihre Zwillingsschwester Taryn leidet sehr darunter und kann nicht verstehen das Jude den anderen immer noch mehr Zündstoff liefert.

Man könnte meinen dass man sich als Menschenkind eigentlich nichts sehnlicher wünscht als der Elfenwelt den Rücken zu kehren und wieder in der Menschenwelt zu leben.
So aber nicht bei Jude und deren Schwester, sie wurden zusammen mit ihrer Schwester Vivi in die Elfenwelt verschleppt und leben bei dem Mann der ihre Eltern auf dem Gewissen hat.
Doch den Mädchen geht es gut und sie leben ein privilegiertes Leben, mit schönen Bällen und Luxus. Dabei wollen die beiden einfach nur dazu gehören.

Jude ist eher eine Kämpferin, sie greift gern zu Waffen und würde am liebsten eine Ritterin werden, doch Madoc verbietet ihr diese Chance. Sie soll warten bis ihre Zeit gekommen ist, das kann Jude so gar nicht verstehen.
Jude ist auch ein kleiner Dickkopf und lässt sich nicht unterkriegen, das hat mir gefallen. Wobei ich sie ab und an gern geschüttelt hätte. 10 Jahre sind eine lange Zeit, aber bei dem was Jude passiert, habe ich oft nicht verstanden warum sie unbedingt in der Elfenwelt bleiben und dazu gehören möchte.

Taryn ist Judes Zwillingsschwester und ehrlich gesagt konnte ich sie gar nicht richtig einordnen. Auch sie möchte um jeden Preis dazu gehören, wählt aber einen anderen Weg wie Jude.
Bei Taryn konnte man nie so richtig hinter die Fassade blicken und das fand ich irgendwie nicht so toll, dadurch wurde ich auch gar nicht mit ihr warm.

Vivi die ältere Schwester der Zwillinge gehört zur Elfenwelt, denn ihr Vater ist Madoc. Was Vivi aber nicht wusste, bis dieser bei Ihnen zu Hause aufgetaucht ist. Vivi macht sich nicht die Mühe ihrem Vater gefallen zu wollen, sie zieht ihr Ding durch und versucht ihre Schwestern zu beschützen. Das hat mir an ihr sehr gut gefallen.
Prinz Cardan geht mit den Zwillingen zur Schule und er macht keinen Hehl daraus, dass er die menschlichen Zwillinge nicht mag. Das ausgerechnet Jude ihm die Stirn bietet, kann er gar nicht leiden und greift daher immer wieder zu üblen Tricks.
Cardan kommt sehr arrogant und hochnäsig rüber, man merkt das er ein adliger ist der alles bekommt was er will. Aber gegen Ende merken wir das er auch andere Seite hat, daher bin ich wirklich auf den Folgeband gespannt.

Anfangs tat ich mich wirklich schwer mit der Geschichte, weil ich nicht verstand warum sowohl Jude als auch Taryn so versessen darauf sind zur Elfenwelt dazu zu gehören. Doch langsam kam ich in die Geschichte von Jude rein und sie gefiel mir immer besser.
Außerdem schafft es die Autorin Holly Black einen immer wieder aufs Neue zu überraschen, wenn man mal eine Idee hat in welche Richtung das Buch gehen könnte, dann wendet es sich doch wieder in eine ganz andere Richtung mit der man so nicht gerechnet hat. Und so ging es mir beim Lesen ständig, was das Buch wirklich interessant und spannend macht.
Daher bin ich wirklich gespannt wie die Geschichte weiter geht und hoffe wir müssen nicht zu lange auf den zweiten Teil warten.

Fazit:

Der Auftakt der Elfenkrone Reihe war wirklich interessant zu lesen, da es immer wieder Wendungen und Überraschungen gab mit denen ich so nicht gerechnet habe. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.


Die Elfenkrone Reihe:

Band 1: ELFENKRONE
Band 2: ???

Schreibe einen Kommentar