Hard Frost: Mythos Academy Colorado 2 von Jennifer Estep

 

Verlag: ivi
Seiten: 384
Buchreihe: Ja (Teil 2)
Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2018
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt – und die Welt damit ins Chaos stürzt …

Meine Meinung:

Rory ist nun ein Mitglied des Team Midgard und muss immer noch mit dem Verrat von Covington leben. Doch eins weiß sie genau, er muss zur Strecke gebracht und aufgehalten werden. Dafür setzt sie und das Team Midgard alle Hebel in Bewegung. Doch Covington scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.

Schon beim ersten Teil war ich mir unsicher ob ich zu diesem Spinn Off greifen soll, ich fürchtete zu viele Parallelen zu Rorys Cousine Gwen. Zum Glück entwickelt sich die Geschichte um Rory ganz anders, auch wenn es trotzdem sehr viele Parallelen gibt.

Rory ist ein starker Charakter, der alles tun würde um Freunde und Familie zu beschützen. So stürzt sie sich immer wieder in allein in die verschiedensten Situationen. Dabei ist sie eigentlich Teil eines Team, das auch ihre Freunde geworden sind.
Rory mag ich wirklich gern, sie denkt an ihre Freunde, macht sich Sorgen. Selbst um Mitschüler die sie nicht so gut behandeln.

Ian, Mateo und Zoe sind wirklich tolle Freunde und ich bin froh das Rory sie an ihrer Seite hat.
Bei Ian merkt man aber in diesem Band das er mehr als nur Rorys Freund sein will und deswegen auch übers Ziel hinaus schießt.

Der Einstieg in den zweiten Band viel mir nicht so leicht, die kleinen Rückblicke haben mir dann doch wieder geholfen den Faden zu finden. Immerhin ist es ein Jahr her das ich den ersten Band des Spinn Offs gelesen habe. Doch mit der Zeit kommt man in die Geschichte rein und ist dann auch wirklich wieder voll drin.
Die Spannung baut sich sehr schnell wieder auf und man rätselt was Covington und die Schnitter als nächste vor haben und ob sie das Team Midgard stoppen kann. Doch dann kommt wieder alles ganz anders als man es sich als Leser ausmalt. Das macht die Geschichte von Anfang bis Ende sehr spannend und lesenswert.

Fazit:

Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten in den zweiten Band rein zu kommen, weil mir die Geschehnisse aus Band eins nicht mehr ganz so Gegenwärtig waren. Doch irgendwann packte mich die Geschichte und lies mich nicht mehr los. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.

 


Die Mythos Academy Colorado Reihe:

Bitterfrost: Mythos Academy Colorado 1
Hard Frost: Mythos Academy Colorado 2


Schreibe einen Kommentar