Zeitenzauber: Die magische Gondel von Eva Völler

Seiten: 336
Buchreihe: Ja (Teil 1 von 3)
Erscheinungsdatum: 19. August 2011
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen …

Meine Meinung:

Anna kann es nicht glauben, sie soll in der Zeit zurück gereist sein. Und warum kann sie über ihre Zeit nicht sprechen, irgendetwas hindert sie daran. Die Worte kommen einfach nicht aus ihr heraus. Die einzige Chance zurück zu kommen, ist durch Sebastiano. Doch dann erfährt Anna dass sie eine Aufgabe zu erfüllen hat und erst nach dieser Aufgabe wieder nach Hause kann.
Anfangs war ich skeptisch als ich auf diese Buch gestoßen bin, schon wieder eine Zeitreise Trilogie dachte ich. Kopfschütteln vergaß ich das Buch und wurde letzte Woche durch Zufall wieder darauf gelenkt. Dieses Mal gab ich mir einen Ruck und begann das Buch zu lesen.
Die Geschichte um Anna faszinierte mich sofort und ich konnte nicht mehr aufhören weiterzulesen. Eva Völler beschreibt die Zeit in der Anna gelandet, so genau das man denkt man ist mitten drin. Man hat die Bilder direkt vor Augen.
Außerdem gefällt mir dass das Buch eine eigene abgeschlossene Geschichte hat und man nicht auf das nächste Buch warten muss um zu wissen wie es weiter geht.
Dieses Buch wird als Kinder- und Jugendbuch eingestuft, aber eigentlich kann man es allen Altersstufen empfehlen. Es ist spannend geschrieben und man lässt sich von der Geschichte einfach mitreisen.
Doch einen Kritikpunkte habe ich noch, wann hat sich Sebastiano in Anna verliebt. Die beiden hatten doch recht wenige miteinander zu tun und plötzlich sind sie beide verliebt? Von Annas Seite her kann ich es verstehen (da das Buch aus ihrer Gesicht geschrieben ist), aber wann es bei Sebastiano Klick gemacht habe, verstehe ich nicht bzw. es ging mir auch irgendwie etwas zu schnell von seiner Seite aus. Mir fehlte da einfach irgendwas.
Deswegen gibt es für das tolle Buch leider nur 4 von 5 Sternen.

Die Zeitenzauber Reihe:

Band 1: Die magische Gondel
Band 2: Die goldene Brücke
Band 3: Das verborgene Tor

Die Time School Reihe:

Band 1: Auf ewig dein
Band 2: Auf ewig mein (erscheint im Herbst 2017)
Band 3: Auf ewig uns (erscheint im Sommer 2018)


Schreibe einen Kommentar