Ein Herzschlag danach von Sarah Alderson

Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seiten: 352
Buchreihe: Ja (Teil 1 von 2)
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2012
Bewertung: 5 Sterne plus

Kurzbeschreibung:

Die siebzehnjährige Lila ist seit Jahren heimlich und unsterblich in Alex, den besten Freund ihres Bruders, verliebt. Es ist immer gefährlich, sich in den Falschen zu verlieben, in Lilas Fall ist es lebensgefährlich: Alex und Lilas Bruder sind Soldaten einer Eliteeinheit, die Jagd auf Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten macht. Und unglücklicherweise verfügt auch Lila über eine besondere Gabe: Sie kann Gegenstände allein durch Gedankenkraft bewegen …

Meine Meinung:

Lila lebt mit ihrem Vater in London, als sie nach der Schule überfallen wird, packt sie kurzerhand ihre Sachen und fliegt zu ihrem Bruder Jack und dessen besten Freund Alex nach Kalifornien. Dort angekommen, wollen natürlich beide wissen warum sie so überstützt abgehauen ist. Doch kann Lila den beiden wirklich von ihren Fähigkeiten erzählen? Wie würde Alex, in den sie schon seit ihrer Kindheit verliebt ist, reagieren? Würde er sie für einen Freak halten, weil sie Gegenstände nur durch ihre Gedanken bewegen konnte.
Außerdem flammen ihre Gefühle für ihn wieder auf, doch welche Rolle spielt die attraktive Rachel, sein Boss in seinem Leben?
An Alex Geburtstag überschlagen sich die Dinge, Lila erfährt das ihr Bruder und Alex mit ihrer Einheit Jagd auf Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten machen, auf Personen wie sie. Und dann sind da noch andere Personen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die ebenfalls hinter Lila her sind.
Ich bin gestern per Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden, der Klapptext sprach mir irgendwie an. Warum weiß ich selber nicht so genau. Auf jeden Fall musste ich das Buch sofort haben. Kindle sei Dank, geht dies ja ganz einfach. Also runtergeladen und angefangen zu Lesen.
Lila war mir sofort sympathisch, ihre Liebe und ihre Gefühle für Alex konnte ich sehr gut verstehen und immer wieder hoffte ich dass auch Alex etwas mehr für sie empfindet. Doch dann tauchte Rachel auf und ich machte mir ernsthaft Sorgen, ob das wirklich was aus Lila und Alex wird. Oder ob sie nicht einfach nur die kleine Schwester ihres Bruders ist.
Das Buch vereint Action, Romantik und Fantasy. Die Schwärmerei von Lila hat mich oft zum schmunzel gebracht, aber ihre Gefühle erreichten auch oft mein Herz. Ich liebe Bücher und Geschichte, die man nicht nur ließt sondern auch spürt. Und genau das habe ich bei dieser Geschichte getan.
Ich hab das Buch kaum zur Seite gelegt gebracht, es fiel mir schwer aufzuhören und so habe ich es gestern in einem Rutsch durch gelesen.
Als ich zum Epilog kam, war ich fast etwas enttäuscht. Das Buch sollte schon zu Ende sein? Dabei war doch noch so viel offen, aber dann kam die Erkenntnis. Diese Geschichte war noch nicht zu Ende, im Gegenteil es gibt einen zweiten Teil. Einziger Hacken, dieser erscheint erst im August. Wie soll ich das nur solange aushalten?

Fazit:

Ich gebe dieser wundervollen Geschichte 5 Sterne plus. Diese Geschichte ist so voller Spannung, Aktion und Romantik das man sie einfach lesen muss. Ich kann die Geschichte wirklich jedem empfehlen.

Die Reihe:

Band 1 – Ein Herzschlag danach
Band 2 – Kein Augenblick zu früh

One comment

Schreibe einen Kommentar