Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout

 

Verlag: HarperCollins
Seitenzahl: 304
Buchreihe: Ja (Teil 3)
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

Meine Meinung:

Layla und ihre Freunde sind schockiert, Sam hat sich plötzlich als Lilin entpuppt und möchte das Layla sich ihm anschließt damit sie ihre Mutter Lilith befreien. Layla ist nicht bereit dies zu tun, im Gegenteil sie möchte das Wesen das sich ihr Bruder nennt vernichten, doch dabei tritt ein ungeahntes Hindernis auf.

Wenn man Layla mit der aus den erstem Buch vergleicht, dann man merkt man schnell das sie einfach stärker und mutiger ist. Schon am Anfang verwandelt sie sich und sieht auf einmal völlig anders aus. Layla muss damit klar kommen und erfährt später was wirklich los ist.
Was mir in diesem Band sehr gut gefallen hat, dass das Hin und her zwischen Roth und Zayne ein schnelles Ende findet. Den Layla entscheidet sich sehr früh im Buch und hört auf ihr Herz, dabei tut sie natürlich einem der beiden sehr weh. Aber ich hatte schon die Befürchtung dass wir hier das ganze Buch hin durch ein hin und her haben.

Stacey weiß endlich die Wahrheit und hält zu Layla. Sie gibt sich tapfer, denn auch sie ist von Sams Tod getroffen. Stacey gefiel mir in diesem Teil sehr gut, da sie für Layla eine gute Freundin ist.

Der letzte Teil beginnt spannend, flacht dann wieder an der Spannung ab. Dann wird es wieder spannend und zum Schluss kommt natürlich der große Showdown. Wobei ich persönlich hier mehr erwartet hätte.
Layla weiß das sie Lilin vernichten muss, doch sie weiß noch nicht wie und wo diese sich befindet. In meinen Augen unternimmt sie aber auch nicht viel um sie zu finden. Es gibt einen Teil in dem Buch da passiert meiner Meinung nach einfach ein bisschen zu wenig.

Aber sonst hat mir der Abschluss der Reihe sehr gut gefallen. Jennifer L. Armentrout hat es wieder geschafft mich mit zu nehmen und mich in die Welt der Dämonen und Wächter zu entführen.

Fazit:

Ein wirklich gelungener Abschluss dieser Reihe mit einem für mich sehr schönen Ende. Allerdings zog sich für mich der Mittelteil etwas dahin bzw. die Suche nach der Lilin. Erst als Layla sich in diesem Bezug aufrafft, wird das ganze spannender. Deswegen vergebe ich 4 Sterne.


Die Buchreihe:

Band 1: Dark Elements – Steinerne Schwingen
Band 2: Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht
Band 3: Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung

Schreibe einen Kommentar