Unrivaled – Gewinnen ist alles von Alyson Noel

Verlag: HarperCollins
Seitenzahl: 416
Buchreihe: Ja (Band 1)
Erscheinungsdatum: 10. Mai 2016
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Mach diesen Sommer einen der Unrivaled Clubs zum Hotspot der Stars und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!

Obwohl sie in ihrem Gossip-Blog über Promis lästert, widersteht Layla nicht der Chance, sich ihr Journalismus-Studium zu finanzieren. Doch das kann sie ihre Beziehung kosten, denn ihr Freund ist strikt gegen den Job – er hat schon einmal jemanden an die Welt des schönen Scheins verloren.

Aster will eigentlich Schauspielerin werden. Dafür muss sie erst mal berühmt werden und nimmt die erste Hürde als Promoterin. Auf keinen Fall dürfen ihre Eltern davon erfahren, sie haben für Aster nämlich ganz andere Pläne – fernab von der Glitzerwelt.

Tommy ist nach Hollywood gekommen, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen – den Nachtclubbesitzer Ira Redman. Ihm und sich selbst will Tommy sich beweisen, dass er ein Gewinner ist.

Wie weit werden sie gehen, um ihr Ziel zu erreichen?

Meine Meinung:

Layla, Tommy, Aster und Madison haben eines gemeinsam, sie leben alle in L.A. Aber im Gegenteil zu Madison sind die anderen drei nicht berühmt und würden das gerne ändern.

Layla möchte Journalistin werden und Enthüllung über die Promiwelt schreiben. Tommy auf der Bühne stehen um zu singen und Aster als Schauspielerin berühmt werden. Alle drei haben ihre Träume und Ziele und dafür würden sie so einiges tun. Genau dabei treffen sich ihre Wege, den der berühmte Nachtclubbesitzer Ira Redmann veranstaltet einen Wettbewerb an dem alle drei teilnehmen um seine Clubs zu promoten.

Layla ist 18 und versucht so gut es geht über die Promiszene zu berichten. Dabei bewegt sie sich aber nicht in der Clubszene. Doch nachdem sie die Werbung von Ira Redmann sieht, ergreift sie ihre Chance. Den Layla braucht das Geld. Und um zu gewinnen schreckt sie auch nicht davor zurück Enthüllungen auf ihrem Blog zu bringen, die sie im Club mitbekommt. Den Layla promotet das Jewel.

Tommy möchte eigentlich Musiker werden und arbeitet in einem Musikladen. Doch dank Ira verliert er diesen Job und heuert daher bei Ira an, als dieser den Wettbewerb ausschreibt. Was Ira nicht ahnt, Tommy ist sein Sohn. Aber Tommy traut sich nicht das Ira zu sagen, da dieser Tommys Mutter damals viel Geld für eine Abtreibung gegeben hat.

Aster ist wie die beiden andren ebenfalls 18 und stammt aus einer reichen Familie. Ihre Eltern haben ihren Weg schon vorgezeichnet, doch Aster will eigentlich Schauspielerin werden. Ihr Agent schlägt ihr den Wettbewerb mit Ira vor. Aster ist alles andere als begeistert, sagt aber schließlich zu. Aster weiß wie man sich in Szene setzt.

Madison ist Schauspielerin, momentan die angesagtesten in ganz L.A. Ihre Vergangenheit versucht sie so gut es geht zu verstecken. Madison steht auf der Liste der berühmte Personen die in einen von Iras Club kommen sollen, daher bemühen sich vor allem Aster und Layla darum an Madison ran zu kommen.

Ich muss ehrlich zugeben, das mir in diesem Buch alle Charakter sehr unsympathisch waren. Das ändert sich eigentlich bis zum Schluss nicht. Aber das tut der ganzen Geschichte keinen Abbruch und vielleicht ist das von der Autorin auch so beabsichtigt. Den trotzdem fand ich das Buch, den Wettbewerb und das drum herum sehr interessant. Die Charaktere sind durch den Wettbewerb miteinander verwoben. Es gibt Spielchen, kleine Intrigen und es macht einfach Spaß die Geschichte zu Lesen. Da störte es mich auch nicht, das ich die Charaktere nicht sympathisch finde.

Der Cliffhanger am Ende ist schon etwas gemein und macht neugierig auf den zweiten Band. Beim Lesen hätte ich eigentlich nicht gedacht, dass das Ende so offen bleibt. Aber es gibt noch so viele Fragen, die im nächsten Band sicher beantwortet werden.

Fazit:

Unrivaled – Gewinnen ist alles ist anders als andere Geschichten. Die Charaktere sind unsympathisch, aber es passt hier einfach zum Buch und zur Geschichte. Es rundet sie irgendwie ab. Und da mir das Buch sehr gut gefallen hat, vergebe ich an dieser Stelle 5 Sterne.


Die Buchreihe:

Band 1: Unrivaled – Gewinnen ist alles
Band 2: noch nicht bekannt
Band 3: noch nicht bekannt

Schreibe einen Kommentar