Girl Online on Tour von Zoe Sugg alias Zoella

Verlag: cbj
Seitenzahl: 416
Buchreihe: Ja (Band 2)
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2015
Bewertung: 5 Sterne
Hier bestellen!

Kurzbeschreibung:

Penny ist überglücklich, endlich stimmt wieder alles zwischen Noah und ihr. Und es kommt noch besser: Sie können zwei ganze Wochen miteinander verbringen, denn Noah lädt sie ein, mit ihm auf Europatour zu gehen. Wie genial ist das denn? Doch was so faszinierend klingt, hat auch seine Schattenseiten. Es ist gar nicht so leicht, ständig als „die Freundin von Noah Flynn“ im Licht der Öffentlichkeit zu stehen. Noahs Terminplan ist vollgepackt bis obenhin, die Jungs aus der Band sind alles andere als freundlich zu ihr und sie bekommt E-Mails von eifersüchtigen Fans, die ihr Angst machen. Ist das wirklich der perfekte Sommer, auf den Penny sich so sehr gefreut hat? Ist die Liebe zu Noah stark genug, um das alles auszuhalten?

Meine Meinung:

Endlich, Pennys letzte Prüfung steht an und das heißt der Sommer kann beginnen. Ein Sommer zusammen mit Noah, den dieser geht für zwei Wochen auf Europatour. Und das Beste daran, Penny darf mit kommen und ihren Freund zwei Wochen lang begleiten.
Natürlich wollen sie und Noah so viel Zeit wie es geht miteinander verbringen. Aber das Leben auf Tour ist gar nicht so einfach. Noah hat wenig Zeit, sein Bandkollege Blake mag sie nicht und zu dem tauchen auch noch seltsame Emails auf die Penny das Leben schwer machen.

Penny freut sich wahnsinnig auf die Zeit mit Noah, sie haben sich beide schon eine Weile nicht mehr gesehen. Und die Tour ist eine super Gelegenheit Zeit zu verbringen. Doch es kommt natürlich anders.
Penny wirkt in diesem Buch irgendwie reifer, auch wenn ich nicht verstehen kann warum sie Noah gegenüber so verständnisvoll ist. Ich hab mir doch schon das eine oder andere Mal gewünscht dass sie früher den Mund aufmacht, was sie leider nicht getan hat.
Sie ist zwar immer noch der Tollpatsch aus Band 1, aber für mich wirkt sie einfach reifer.

Noah freut sich riesig Penny wiederzusehen und man merkt einfach wie viel sie ihm bedeutet. Doch er hat nicht damit gerechnet wie wenig Zeit er für seine Freundin haben wird, als er sie gefragt hat ob sie nicht mitkommen möchte. Trotzdem versucht er sich zu bemühen wo er nur kann. Aber ich hab mir oft auch nur gewünscht, dass er sich einfach mal Zeit für Penny nimmt oder Nein sagt.

Blake ist Noahs bester Freund und mit auf der Tour dabei. Penny merkt dass er sie nicht besonders mag und ist ihm gegenüber auch sehr skeptisch. Das gleiche galt für mich, irgendwie war ich sehr skeptisch gegenüber Blake.
Dean ist der Manager von Noah und so etwas wie ein Ersatzvater für ihn. Er ist Penny gegenüber stets nett und freundlich. Und trotzdem mochte ich den Kerl irgendwie nicht so richtig.
Dann gibt es noch einen weiteren Charakter der auftaucht und ich dachte dass das Auftauchen für eine Menge Wirbel sorgen würde, aber dem war nicht so. Im Gegenteil dieser Charakter hat mich total überrascht. Aber das müsst ihr selber lesen.

Elliot darf natürlich auch nicht fehlen und ich weiß gar nicht was Penny ohne so einen guten Freund machen würde. Elliot ist wirklich ein treuer und toller Freund. Ich hab ihn richtig in mein Herz geschlossen.

Der zweite Band hat mich total gefangen genommen. Irgendwie fand ich die Geschichte um Penny und Noah so süß, das ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Der Schreibstil der Autorin hat dazu natürlich auch beigetragen, den sie konnte ich mich richtig in die Geschichte hinein versetzen.

Fazit:

Die Fortsetzung von Girl Online hat mir einen Tick besser gefallen wie der erste. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.


Die Bücher

Girl Online
Girl Online on Tour
Solo für Online Girl

Schreibe einen Kommentar