Royal: Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast

Verlag: Impress
Seiten: 208
Buchreihe: Ja (Band 4)
Erscheinungsdatum: 5. November 2015
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…

Meine Meinung:

Nur noch 8 Mädchen sind übrig und eine Woche trennt die Kandidatinnen vor der Wahrheit wer der Prinz ist und wenn die anderen drei jungen Männer erwählen. Doch vorher steht noch eine Reise durch das Land an, in dem die Mädchen das Königreich besser kennen lernen sollen.
Während dieser Reise erkennt Tanya wem ihr Herz gehört, denn sie ist immer noch zwiegespalten was ihre Gefühle angeht.

Auch dieser Band knüpft wieder direkt an den dritten Teil an und ich konnte es kaum erwarten weiter zu lesen und zu erfahren wer der Prinz ist.
Natürlich hatte ich meine Vermutung, aber man konnte sich nie sicher sein.

Tanya ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher, da ist zum einen Phillipp und dann noch Henry. Bei beiden fühlt sie sich wohl.
Doch Tanya ist weiterhin neugierig und will wissen was vor sich geht, das sagt sie den jungen Männern auch mehr als deutlich.

Henry bemüht sich immer mehr um Tanya und man merkt deutlich dass er Interesse an ihr hat. Er trainiert mit ihr und versucht auch sonst viel bei ihr zu sein und mit ihr zu unternehmen.
Sehr zum Leidweisen von Phillipp dem das gar nicht recht ist, aber Tanya ist das egal. Den Phillipp zeigt sich ständig mit Charlotte.

Irgendwie denkt man als Leser ja, dass die Geschichte vorhersehbar ist. Also so ging es mir ehrlich gesagt bei diesem Band und dann wurde ich total überrascht. Nach der Reise überschlagen sich die Ereignisse und es passiert etwas mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe.
Aber gerade das macht mich umso neugieriger auf den nächsten Band, der ja erst Anfang Dezember erscheint. Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht.

Fazit:

Was soll ich groß als Fazit schreiben? Ich bin ein Fan der Reihe, deswegen gibt es für diesen Band auch 5 Sterne, weil er mich wie auch seine Vorgänger total begeistert hat.


Die Buchreihe:

Schreibe einen Kommentar