Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde von Katy Birchall

Verlag: Egmont Schneiderbuch
Seiten: 320
Buchreihe: Band 1
Erscheinungsdatum: 3.September 2015
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Meine Lebensziele: 1) Meine zwei allerbesten (und einzigen) Freunde um jeden Preis behalten. (Dann darf ich die beiden aber nicht ständig durch meine peinlichen Aussetzer in Verlegenheit bringen.) 2) Meinem Hund beibringen, mich mit der Pfote abzuklatschen. Das ist das ehrgeizigste Lebensziel auf dieser Liste. 3) Miss Schulprinzessin nicht (noch mal) in Brand stecken. 4) Herausfinden, ob 2) oder 3) peinliche Aussetzer sind. 5) Nach Afrika gehen und Reis an die Armen verteilen. 6) Mich für den REST MEINES LEBENS im Schrank verstecken, weil mein Vater sich mit der berühmtesten Schauspielerin EVER verlobt hat, die Paparazzi mit meinem Gesicht jedes Titelbild des Landes vollkleistern wollen und jeder auf meiner Schule (und der ganzen Welt) erfahren wird, was für ein Loser ich bin. 7) Ist Reis nicht völlig überbewertet? Vielleicht könnte ich ja auch Schokolade in Afrika verteilen. Ich jedenfalls mag Schokolade. Nur wie kriege ich das Ganze überhaupt hin, wenn ich mich für den Rest meines Lebens im Schrank verstecke?!?

Meine Meinung:

Anna, ist 14 und nicht gerade beliebt an ihrer Schule. Sie hat nur zwei Freunde und Hund, außerdem bleibt sie lieber zu Hause und schaute Filme anstatt auf Partys zu gehen. Zu denen sie eh nie eingeladen wird.
Doch dann Verlobt ihr Vater sich mit der berühmten Schauspielerin Helena und damit steht Anna im Scheinwerferlicht, denn die Presse interessiert sich auf einmal dafür was Anna tut. Anna ist wenig begeistert, denn sie wird als IT-Girl bezeichnet und Anna fühlt sich alles andere als ein It-Girl.

Ich bin ehrlich gesagt total Zwiegestalten was diese Buch bzw. die Geschichte angeht. Auf der einen Seite ist das Buch total witzig, die Geschichten und Dialoge bringen einem zum Lachen. Aber auch was Anna immer tut und was ihr passiert.
Auf der anderen Seite Anna, sie ist so naiv und ihre Gedanken habe ich oft nicht verstanden und denn Kopf darüber geschüttelt.

Dann gibt es auf der anderen Seite aber wieder Jess, Annas Freundin, die ich einfach total toll fand. Genauso wie Danny. Die beiden sind zwei tolle Charaktere.
Und auch Marianne entwickelte sich zu einem tollen Charakter, von dem man einfach gern liest.

Wie schon erwähnt, die Geschichte ist total lustig und brachte mich oft zum Lachen. Genau das gefällt mir. Und gerade das macht Lesen so interessant und man will doch immer wissen was als nächstes passiert.

Fazit:

Ich bin zwar irgendwie Zwiegestalten, weil Anna mir doch sehr auf die Nerven ging. Aber die Geschichte ist irgendwie total lustig und es gibt so viele tolle Charaktere. Außerdem macht es Spaß das Ganze zu Lesen. Deswegen vergebe ich 4 Sterne.


Die „Plötzlich It-Girl“ Reihe:

Band 1: Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde
Band 2: Plötzlich It-Girl – Wie ich versuchte, die größte Sportskanone der Schule zu werden
Band 3: Plötzlich It-Girl – Wie ich beinah die Promi-Hochzeit des Jahres ruiniert hätte

Schreibe einen Kommentar