House of Night 2 – Betrogen von P.C. Cast und Kristin Cast

house_of_night_betrogenVerlag: Fischer FJB
Seiten: 512
Buchreihe: Ja (Teil 2)
Erscheinungsdatum: 23. März 2010
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt.

Meine Meinung:

Zoey wurde von Neferet zur neuen Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit ernannt. Zoey überlegt fieberhaft wie sie die Truppe wandeln soll und was sie bei ihrem ersten Ritual sagen soll. Währenddessen überschlagen sich die Ereignisse, ein Junge den Zoey kannte wird entführt und später tot aufgefunden. Ein weiterer Junge verschwindet und es sieht immer so aus wie wenn die Vampyr dahinter stecken. Zoey weiß sie muss heraus finden wer dahinter steckt, vorallem als ihr Exfreund Heath entführt wird. Ausgerechnet Aphrodite hilft Zoey. Und auch ihre Freunde stehen Zoey wie immer bei.

Puh, also erst einmal ich find ja schon Dreieckesbeziehungen furchtbar, wenn das Mädel sich nicht entscheiden kann, aber gleich 3 Kerle? Ja richtig gelesen, in diesem Band sind es gleich drei. Zum einen wäre da Erik, mit dem Zoey jetzt mehr oder weniger zusammen ist. Dann Heath, der Zoey zurück haben will und wirklich alles dafür tut. Er trägt extra eine Rasierklinge mit sich herum, damit Zoey sein Blut trinken kann. Und zu guter letzt hätten wir da noch Loren, den gutaussehenden Vampyrlehrer, der Zoey plötzlich nahe kommt. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, mit wem ich Zoey am liebsten sehen will.

Die Geschichte zieht sich am Anfang doch sehr, erst ab der Hälfte nimmt das Buch Fahrt auf. Und wird dadurch richtig spannend. Leider finde ich dass der Spannungsbogen einfach zu spät aufgebaut wird. Am Anfang wird so viel Allgemeines erzählt, das es mir ab und zu schwer fiel, einfach dran zu bleiben.

Zoey hab ich in diesem Teil echt gern. Dass sie wegen ihrer Gefühle durcheinander ist kann ich verstehen, aber dass sie sich nicht entscheiden kann oder will, kann ich nicht verstehen. Zoeys Freunde spielen natürlich auch eine ganz große Rolle in diesem Band, ohne diese würde einfach was fehlen. Vor allem Stevie Rae, sie ist Zoeys beste Freundin und versteht sie am besten von allen.

Langsam bekommt man auch einen besseren Einblick auf Neferet. Ich wusste schon im ersten Band nicht wirklich was ich von ihr halten sollte. Sie war zwar immer nett und freundlich, aber irgendwas stört mich an ihr. Das wird in diesem Band nur noch mehr deutlich. Aphrodite habe ich in diesem Band ein bisschen in mein Herz geschlossen, ich kann sie besser verstehen. Ich denke sie und Zoey könnten sogar Freundinnen werden, irgendwann mal.

Die Geschichte an sich, deckt einige interessante Punkte auf, die ich so nicht erwartet habe. Fragen die im ersten Teil offen waren, wurden beantwortet und gaben so einen besseren Einblick.

Fazit:

Der Spannungsbogen beginnt meiner Meinung nach zu spät. Dafür gefiel mir die Annäherung zwischen Aphrodite und Zoey. Außerdem mag ich dass einiges aufgedeckt wird und man bei anderem noch im Dunkeln tappt. Deswegen gibt es für diesen Teil 4 Sterne.

Die Buchreihe:

Band 1 – Gezeichnet
Band 2 – Betrogen
Band 3 – Erwählt
Band 4 – Ungezähmt
Band 5 – Gejagt
Band 6 – Versucht
Band 7 – Verbrannt
Band 8 – Geweckt
Band 9 – Bestimmt
Band 10 – Verloren
Band 11 – Entfesselt


3 comments

  1. Ariana116 says:

    Bis Band 7 fand ich die Bücher richtig gut !:) aber ab Band 8 ist es einfach mir noch mh „schrott“? :D Zoey wird einfach so mega nervig,die schlimmste Protagonistin die ich je gesehen hab ,leider :/ also finde ich :D

  2. Petra Hihi says:

    Ich habe die komplette Buchreihe schon durch und bin wirklich begeistert.Eigentlich ist das ja mehr ein Jugendbuch würde ich sagen, aber ich mag solche Geschichten einfach und warum auch nicht :)
    Ich habe gehört das die Reihe jetzt auch verfilmt werden soll.Hoffen wir mal das sich dann an das Buch gehalten wird und nicht soviel anders gemacht wird.
    lg Petra

Schreibe einen Kommentar