Sehnsucht, die du sehnlichst suchst von Angelika Klein

Seitenzahl der Printausgabe: 209
Buchreihe: Ja (Band 2)
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2013
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Die 19-jährige Julie geht nach London, um dort Tanz zu studieren. Sie verliebt sich in einen der Tänzer und glaubt ihr Glück gefunden zu haben. Dann taucht plötzlich Lucas Sheffield, Mitglied der Band Dizzy Boys auf, der bereits vor einem Jahr ihr Leben auf den Kopf gestellt hat. Sie lässt sich erneut auf eine Affäre mit ihm ein, ohne zu ahnen, was für Folgen das für sie und die Band hat.

Meine Meinung

Julie ist mittlerweile 19. Ein Jahr ist vergangen seit sie in London war und seitdem hat sie auch nichts mehr von Lucas gehört. Rose schleppt Julie auf ein Konzert der Band, doch Julie hat wenig Lust, Lucas wiederzusehen, vor allem weil Rose ganz vorne stehen will. Und so kommt es das Lucas Julie schließlich entdeckt und die Band die Mädchen danach treffen will. Sofort sprühen wieder die Funken von damals, doch Julie kann immer noch nicht verstehen das Lucas sie damals nur benutzt hat.
Nach dem Wiedersehen mit den Jungs fasst Julie sich ein Herz und bewirbt sich in London, um dort Tanz zu studieren. Sie wird schließlich angenommen und verliebt sich dort in James. Doch als sie als Tänzerin für einen Auftritt mit Justin Timberlake hat, treffen sie und Lucas sich wieder.
Lucas setzt sich daraufhin in den Kopf die Tänzer für die Tour von Julies Schule auszusuchen. So schaffen es sowohl Julie, also auch James zu einer Tournee mit den Jungs. Lucas möchte um Julie kämpfen, doch dann merkt er dass diese längst mit einem anderen zusammen ist.

Band 1 hört mit vielen Missverständnissen auf. Julie versteht Lucas nicht mehr und Lucas versteht Julie nicht mehr. Keiner der beiden meldet sich beim anderen und so leiden beide.
Julie ist in diesem Band reifer, dachte ich zumindest am Anfang hin. Gegen Ende war ich mir da nicht mehr so sicher. Manchmal hätte ich sie gern geschüttelt, ich hab nicht verstanden was sie an James findet und doch eigentlich Lucas liebt.
Lucas ist in diesem Band anders, man merkt genau wie viel ihm Julie bedeutet und das er nie über sie hinweg gekommen ist. Deswegen setzt er auch alle Hebel in Bewegung, damit sie bei seiner Tournee dabei ist. Von James ahnt er nicht, denn er will Julie zurück gewinnen. Doch dann muss er sie jeden Tag zusammen mit James sehen.
James hat mich von Anfang an genervt, ich mochte ihn nie wirklich und hab nicht verstanden was Julie an ihm findet.
Julies Freundinnen Rose und Leo spielen nur am Anfang des Buchs eine Rolle, dafür wird Aaron Julies bester Freund. Die beiden verstehen sich gut und Julie kann ihm einiges anvertrauen.
Neben Aaron spielt auch Eddie, ein anderes Bandmitglied eine Rolle in diesem Band. Er wohnt mit Lucas zusammen und die beiden teilen sich unterwegs ein Hotelzimmer.
Von den anderen beiden Bandmitgliedern Miguel und Ryan bekommt man dafür so gut wie nichts in diesem Teil zu lesen.
Ich hab diesen Teil direkt im Anschluss an den ersten gelesen, da mich doch interessiert hat wie die ganze Geschichte ausgeht. Komischerweise hatte ich bei dem zweiten Teil keine Probleme mehr mit dem Schreibstil der Autorin, im Gegenteil ich kam relativ zügig voran. Dabei hatte sich der Schreibstil zum ersten Teil kaum geändert.
Das Buch ist aus der Sicht von Julie geschrieben, was mir aber gefällt das man die Szene immer mal wieder auch noch aus einer anderen Sicht zu lesen bekommt.
Der zweite Teil war etwas vorhersehbar, tat beim Lesen aber keinen Abbruch.

Fazit:

Der zweite Teil hat mir einen Tick besser gefallen wie der erste. Die Entwicklungen zwischen Julie und James, sowie zwischen Lucas waren interessant zu lesen. Deswegen gebe ich diesem Teil 5 Sterne.

Die Reihe

Leidenschaft, die dir Leiden schafft (Band 1)
Sehnsucht, die du sehnlichst suchst (Band 2)

Schreibe einen Kommentar