Endless Life – Die Spuren des Dämons von Anne Lück

Verlag: Monsenstein & Vannerdat
Seitenzahl: 328
Buchreihe: Ja (Teil 2)
Erscheinungsdatum: 25. Juni 2014
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Ein paar Monate sind vergangen, seit sich in Noés Welt alles verändert hat. Aniguel, der Oberste der Engel ist tot, und damit hat auch seine Schreckensherrschaft ein Ende. Sein Sohn Nero führt nun das Magistrat. Trotz seiner Bemühungen um Frieden, sitzt das Jahrhunderte lang gesäte Misstrauen zwischen Menschen, Engeln und Dämonen tief. Und dann tauchen auch noch zwei Dämonen auf, um die nächsten schlechten Nachrichten zu überbringen: Das Tor nach Inferna wird sich öffnen. Und auf den Sturm, der dahinter wartet, sind Nero, Noé und ihr Freund Azriel nicht vorbereitet.

Meine Meinung:

Einige Monate sind vergangen seit Nero seinen Vater gestürzt hat und damit die Schreckensherrschaft der Unsterblichen beendet ist. Nero will nur eines, das die Menschen, Unsterblichen und Dämonen friedlich zusammen leben. Doch das Misstrauen aller sitzt tief und schon droht neues Unheil. Denn plötzlich taucht Azriels Bruder auf und verkündet dass das Tor zum Dämonenreich sich wieder öffnen wird. Sowohl Azriel als Nero ist klar dass sie das verhindern müssen. Noé fühlt sich von den beiden ausgeschlossen und versucht aber trotzdem mitzumischen.
Es ist zwar noch nicht so lange her das ich den ersten Teil gelesen habe, aber den kleinen Rückblick am Anfang fand ich ganz schön. So war man gleich wieder in der Geschichte drin.

Dieser Teil wird aus der Sicht von Noé, Nero und Azriel erzählt, so hat man viele verschiedene Einblicke auf die Geschichte.
Noé ging mir in diesem Teil ehrlich gesagt etwas auf die Nerven, sie will immer dabei sein, dabei weiß sie genau das es gefährlich ist und sie nur ein Mensch ist.
Manchmal hätte ich sie gern geschüttelt, sei es wegen ihrer Haltung oder weil sie eben nicht den Mund auf macht, wenn es um Azriel geht. Selbst als Leser merkt man wie viel ihr an ihm liegt.

Nero hat den Posten seines Vaters übernommen, er überarbeitet sich völlig. Den er will es allen gerecht machen und eine neue gute Welt erschaffen.
Ich mag Nero recht gerne, er ist ein toller Freund für Noé und Azriel. Sagt Azriel auch mal die Meinung und versucht zu helfen wo er nur kann.
Aber mein absoluter Liebling bleibt einfach Azrriel, den Dämon muss man einfach gern haben. Sein Grinsen kann man sich immer lebhaft vorstellen. Ab und an steht er etwas auf dem Schlauch wenn es um Noé geht, aber er weiß genau er muss die Öffnung des Tores verhindern, den er will Noé schützen.
Aber ich muss an dieser Stelle noch jemand erwähnen und zwar Monja, sie ist einfach eine tolle Freundin. Sie hält zu Noé wo sie nur kann. Im ersten Band konnte ich sie noch nicht richtig einschätzen, aber im zweiten Band hatte ich sie dafür umso lieber.

Uh, mit dem was im zweiten Teil passiert hätte ich nicht gerechnet. Anfangs dachte ich es geht nur um die Geschichte um das Tor, aber weit gefehlt. In diesem Band gibt es viel mehr zu entdeckten, was einen als Leser überrascht. Zu einem Ereignis hatte ich zwar schon eine Ahnung, aber es war trotzdem interessant es zu lesen.

Der Schreibstil von Anne Lück ist flüssig und angenehm zu lesen. Das Buch lässt sich dadurch recht schnell durch lesen, ohne dass man sich selber groß unterbrechen will.
Das Ende der Autorin ist richtig gemein, so das man schon richtig gespannt auf den dritten Teil ist.

Fazit:

Band 2 steht dem ersten Band in nichts nach. Er ist genauso spannend und eine Prise Emotionen zwischen Noé und Azriel, die es einfach nicht auf die Reihe bekommen. Einzige Kritikpunkt ist Noé die mir ab und an etwas auf die Nerven ging. Deswegen vergebe ich 4 Sterne für den zweiten Band.

Die Buchreihe:

Band 1: Endless Life – Der Weg des Unsterblichen
Band 2: Endless Life – Die Spuren des Dämons
Band 3: ???

One comment

  1. Münis BookWorld says:

    Danke für die Rezi ;))) Ich fand das Cover ja sooo schön. Und jetzt möchte ich es umso mehr lesen ;))) ich hasse es wenn sich weiblche Protagonisten in Gefahr stürzen, wenn sie doch eigentlich nichts machen können ;)

Schreibe einen Kommentar