Falling into you – Für immer wir von Jasinda Wilder

Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenzahl: 320
Buchreihe: Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2014
Bewertung: 4 Sterne

Kurzschreibung:

„Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“ Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

Meine Meinung:

Nell und Kyle sind beste Freunde, schon seit Kindertagen. Doch dann merken sie plötzlich dass sie mehr füreinander empfinden und kommen zusammen.
Zwei Jahre später stirbt Kyle bei einem tragischen Unfall, an dem sich Nell die Schuld gibt und deswegen allen Kummer in sich rein frisst. Doch dann trifft sie wieder zwei Jahre später auf Colton, den großen Bruder von Kyle. Nell fühlt sich zu Colton hingezogen und dieser auch zu ihr, aber können die beiden das zulassen?

Das Buch besteht aus drei Teilen. Der erste Teil erzählt die Geschichte von Nell und Kyle, aus der Sicht von Nell.
Der zweite Teil erzählt die Geschichte von Nell und Colton, der dritte ist dann sozusagen der Schluss.
Nell ist eigentlich ein fröhliches Mädchen, doch nach Kyles Tot ist sie total in sich gekehrt. Sie lässt keine Trauer zu und frisst alles in sich hinein. Erst als sie Colton wieder trifft, lässt sie langsam ihren Kummer und ihren Schmerz zu.
Colton hat in seinem Leben viel durch gemacht, als er Nell auf der Beerdigung seines Bruders trifft ist es um ihn geschehen. Als er ihr zwei Jahre wieder begegnet ist die Anziehung genauso groß. Doch sie war die Freundin seines kleinen Bruders.

Die Geschichte ist eigentlich durch das ganze Buch hinweg richtig traurig, Kyles Tod wirft ein Schatten über die Geschichte. Nell gibt sich die Schuld, auch wenn sie eigentlich weiß dass sie dafür nichts kann.
Colton und Nell tun sich gegenseitig gut, sie versuchen zusammen die Geister der Vergangenheit zu bekämpfen. Und kommen sich dabei näher.

Die Geschichte liest sich locker und leicht, man hat sie schnell durch. Ich hatte sie zumindest in wenigen Stunden durch. Der Schreibstil der Autorin lässt die Seiten des Buches nur so dahin fliegen.
Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, der nächste Band handelt von Nell’s Freundin Becca und Kyles besten Freund Jason.

Fazit:

Falling into you – Für immer wir ist ein schöne Geschichte, das Lesen macht Spaß. Allerdings schwingt ein bisschen Traurigkeit mit. Kyles Unfalltot bestimmt die Geschichte, aber es gibt noch mehr traurige Szenen. Immerhin gibt es ein Happy End, deswegen gebe ich der Geschichte 4 Sterne.

Die Buchreihe:

Falling into you – Für immer wir

Falling Into Us – Dein für immer

One comment

Schreibe einen Kommentar