The Chosen One – Die Ausersehene von Isabell May

 

Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Seiten: 244
Buchreihe: Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 4. September 2017
Bewertung: 3 Sterne

Kurzbeschreibung:

Eine zerrüttete Welt, eine allmächtige Regentin und ein rebellisches junges Mädchen.

Die 17-jährige Skadi ist eine Ausersehene – dazu bestimmt, dem Königreich Kinder zu schenken. Eine Seuche löschte vor Jahrhunderten einen Großteil der Bevölkerung aus und machte fast alle überlebenden Frauen unfruchtbar. Maella, die Regentin, ließ die wenigen fruchtbaren Frauen in eine Burg bringen, wo sie seitdem im Luxus leben und für den Fortbestand des Reichs sorgen. Skadi aber will sich nicht einsperren lassen und flieht aus ihrem goldenen Käfig. Verzweifelt irrt sie umher, bis sie zufällig auf den freundlichen Finn trifft. Ihm und seinen Gefährten, darunter der rätselhafte Jaro, schließt sie sich an und stellt dabei fest, dass auch in ihr mehr Magie steckt, als sie bisher überhaupt ahnte …

Meine Meinung:

Skadi ist eine Ausersehene und davon eine von wenigen Frauen die noch Kinder bekommen kann. Deswegen lebt sie ein behütetes Leben im Luxus um dem Königreich Nachwuchs zu schenken. Doch als Skadi ihr erster Mann zugeteilt wird, packt sie die Angst und sie flieht.
Sie hat keine Ahnung wie die Welt da draußen ist und ist froh als Finn sie findet und ihr Unterschlupf gewährt. Zusammen mit seinen Freunden machte sie sich dann auf eine Reise, den Finn und seine Freunde sind auf der Suche nach Magie.

Skadi wächst wohlbehütet auf und hat eigentlich alles was man sich wünschen kann. Trotzdem fühlt sie sich eingesperrt. Gerne würde sie in der Stadt umher schweifen.
Skadi schließt man schnell ins Herz und verstehen kann man sie auch. In der Welt da draußen ist sie anfangs unbeholfen, aber sie lernt schnell und findet Freunde.

Finn ist sofort für Skadi da, da sie ihm geholfen hat. Er bietet ihr Schlaf und Essen an, dabei erwähnt er aber dass er mit seinen Freunden weiterziehen wird.
Finn ist ein wirklich lieber Kerl und man mag ihn wirklich sofort, man merkt dass er mehr für Skadi empfindet. Aber er ist auch ein toller Freund.

Jaro ist einer von Finns Freunden und Skadi fühlt sich sofort zu ihm hin gezogen. Jaro ist ein sehr ruhiger Typ, trotzdem schließt man ihn auch schnell ins Herz. Auch wenn er nicht so leicht zu durch schauen ist.

Die Geschichte an sich, beginnt wirklich interessant und spannend. Allerdings flaut sie dann doch ab und es gibt irgendwie keine richtige Spannung mehr. Sie dümpelt vor sich hin und es gibt immer mal wieder kleine Momente wo ein bisschen Spannung hoch kommt, aber das ist irgendwie zu wenig. Das fand ich persönlich etwas schade, weil die Geschichte wirklich tolle Charaktere enthält.

Fazit:

Die Geschichte fing wirklich interessant und spannend an. Aber leider zog sie sich dann ohne das bis zum Ende große Spannung aufkam. Deswegen vergebe ich 3 Sterne.


Die „The Chosen One“ Reihe:

Band 1: The Chosen One – Die Ausersehene
Band 2: The Chosen One – Der Aufstand

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar