Beautiful Liars: Verbotene Gefühle von Katharine McGee

 

Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seitenzahl: 512
Buchreihe:  Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 23. August 2017
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt – einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Meine Meinung:

Avery, Leda, Eris, Rylin und Watt leben alle im höchsten Gebäude der Welt. Aber alle in unterschiedlichen Etagen und auch Welten. Und doch wird ihr Leben verbunden, denn irgendwie lernen Sie sich kennen. Dabei hat jeder seine eigenen Probleme zu bewältigen.

Avery lebt im obersten Stock des Towers, ihre Eltern sind stinkreich und sie kann sich alles leisten was sie will. Dabei will sie nur eines, ihren Stiefbruder Atlas in den sie heimlich verliebt ist. Deswegen sieht sie es auch nicht gerne wenn er mit anderen Mädchen zusammen ist.

Leda kommt aus der Entzugsklinik zurück und versucht ihr Leben wieder auf zunehmen, doch das ist gar nicht so einfach. Den plötzlich ist Atlas zurück mit dem sie mal etwas hatte. Leda versucht unter allen Umständen wieder mit ihm zusammen zu kommen und greift dadurch auch auf illegale Mittel zurück.

Eris ist reich und beliebt, doch dann wird ihr der Boden unter den Füßen weg gerissen. Plötzlich muss sie mit ihrer Mutter weit nach unten ziehen und erlebt den Tower und seine Bewohner von einer ganz anderen Seite.

Rylin lebt ebenfalls sehr weit unten und gehört daher zur Armutsschicht, sie kann sich und ihre Schwester gerade so über Wasser halten. Dann kommt das Angebot von Cord für ihn als Haushaltshilfe zu arbeiten, dabei winkt jede Menge Geld. Deswegen sagt Rylin zu, doch dabei kommen sie und Cord sich schnell näher.

Watt ist ein Hacker, der ein kleines Geheimnis hat, das ihn einiges kosten könnte. Durch Leda wird er angeheuert und begegnet so Avery, in die er sich sofort verliebt. Er möchte sie beeindrucken.

Allzu viel möchte ich eigentlich nicht mehr verraten, denn das würde die Spannung des Buches wegnehmen. Nur eines noch, am Anfang erfährt man gleich das entweder am Ende oder im Laufe des Buches ein Unglück passiert. Man überlegt ständig wem es passiert und wie es dazu kommt. Und doch kommt alles ganz anders.

Anfangs viel mir der Einstieg ins Buch nicht leicht, doch Katharine McGee hatte mich schnell gefangen. Es war einfach zu interessant in das Leben der 5 Hauptcharaktere einzutauchen und mit ihnen ihre jeweilige Welt kennen zu lernen. Denn jeder von ihnen hat Probleme und Geheimnisse. Es gibt Intrigen und Machtkämpfe, das alles macht diesen Auftakt wirklich spannend und neugierig auf den zweiten Teil.

Fazit:

Dieser Auftakt war wirklich spannend zu lesen. Wenn man einmal im Buch drin ist, möchte man es gar nicht mehr zur Seite legen. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.


Die Buchreihe:

Band 1: Beautiful Liars: Verbotene Gefühle
Band 2: Beautiful Liars: Gefährliche Sehnsucht


Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar