Love is War – Verlangen von R. K. Lilley

 

Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl: 352
Buchreihe: Ja (Band 1)
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017
Bewertung: 2 Sterne

Kurzbeschreibung:

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.

Meine Meinung:

Zu diesem Buch gibt es dieses Mal keine eigene Kurzbeschreibung, weil ehrlich gesagt wüsste ich gar nicht wie ich es zusammenfassen soll.
Auch die Rezension fällt mir jetzt alles andere als leicht. Ich hab sehr schwer in die Geschichte rein gefunden und eigentlich ging es mir die ganze Zeit so. Nach 100 Seiten hatte ich immer noch keine Ahnung um was es eigentlich genau in dem Buch geht. Eins wird aber von Anfang an deutlich Scarlett und Dante verbindet eine Hassliebe. Sie können nicht miteinander, aber so wie es aussieht auch nicht ohne einander.

Scarlett lebt in LA und arbeitet als Stewardess, was sie unbedingt vermeiden will sind Begegnungen mit Dante und eigentlich hält er sich auch daran. Doch dann taucht er auf und muss ihr etwas Wichtiges mitteilen.
Scarlett weiß genau wie sie die Waffen einer Frau einsetzen muss. Sie hat aber auch eine andere Seite, die von früher her kommt. Wobei sie die zum großen Teil abgelegt hat. Allerdings kommt sie mir sehr eifersüchtig und besitzergreifend vor.

Dante ist genauso, er ist ein sehr eifersüchtiger Charakter und auch sehr besitzergreifend. Aber ehrlich gesagt blickt man bei ihm nicht so richtig durch.

Und so ging es mir nicht nur mit Dante, sondern mit dem ganzen Buch. Es gibt Kapitel von Heute und Damals und trotzdem hat man am Ende des Buches keine Ahnung was zwischen Scarlett und Dante eigentlich vorgefallen ist. Es gibt zu viele Andeutungen und Fragen, aber keine einzige wurde beantwortet. Das fand ich persönlich etwas nervig, ich hätte mir hier einfach auch vorab schon ein paar Antworten gewünscht.
Daher weiß ich auch noch nicht ob ich zum zweiten Band greifen werde.

Fazit:

Love is war – Verlangen war für mich sehr undurchsichtig. Mit der Handlung kam ich gar nicht zu recht beziehungsweise habe sie einfach nicht verstanden. Außerdem gibt es viel zu viel offene Fragen und Rätsel. Dabei hatte die Geschichte durchaus potential. Daher vergebe ich 2 Sterne.

 


Love-is-War-Serie

Band 1: Love is War – Verlangen
Band 2: Love is War – Sehnsucht (14. August 2017)

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar