Secret Elements: Im Auge des Orkans von Johanna Danninger

 

Verlag: Impress
Seitenzahl: 220
Buchreihe:  Ja (Teil 3)
Erscheinungsdatum: 3. März 2017
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Endlich beginnt Jay ihre Ausbildung zur Agentin der Anderswelt. Noch nie hat sie etwas so sehr gewollt, geschweige denn sich derart für etwas ins Zeug gelegt. Doch die Zeit drängt und sie muss noch so viel lernen, bevor sie den Kampf gegen die Dunkelheit antritt. Dass ausgerechnet Lee einer ihrer Ausbilder ist, begeistert Jay aber wenig, denn der scheint sie trotz allem, was sie gemeinsam erlebt haben, nicht einmal wahrzunehmen. Das verletzt sie mehr, als sie zugeben würde – und es macht sie so wütend! Eine Wut, die Gefahr bedeuten kann, schließlich ist es ihr Herz, das die Magie der Elemente leitet…

Meine Meinung:

Für Jay beginnt die Ausbildung in der Anderswelt, doch ab diesem Zeitpunkt muss sie sich von Team 8 fern halten oder darf sie nur im geheimen Treffen, den sowohl Lee als auch Colin sind auf einmal ihre Ausbilder. Das ist gar nicht so einfach für Jay, vor allem da Lee Momente hat in denen er sich Jay gegenüber anders zeigt.
Aber nicht nur die Ausbildung verlangt Jay einiges ab, denn sie muss lernen die Elemente zu beherrschen.Endlich ist der dritte Teil da und einmal angefangen, kann man kaum wieder aufhören zu lesen und schon ist auch dieser Teil wieder zu Ende.Jay hat schon viel in ihrer Zeit in der Anderswelt gelernt, im Gegensatz zu ihrer Vergangenheit geht sie in vielen Situationen ruhiger um und flippt nicht mehr gleich aus.
Mit dem Beginn der Ausbildung beginnt ein neues Kapitel fürs sie, das sie sich dafür von Team 8 fern halten muss, fällt Jay allerdings nicht leicht. Vor allem da sie die Begegnungen mit Lee verunsichern und immer wieder in ihre Gedanken stehlen.Lee ist undurchschaubar wie eh und je, wobei man in diesem Teil auch mal einen etwas anderen Lee kennen lernt. Und da fragt man sich als Leser woher das kommt.
Bei Colin habe ich immer mehr das Gefühl das er mehr Interesse an Jay hat, daher bin ich sehr gespannt wie das im nächsten Teil noch weiter geht.

Leider kommt Ivan in diesem Teil viel zu kurz, dafür bekommt der geflügelte Hengst mehr Zeit mit Jay und die beiden scheinen sich richtig gut angefreundet zu haben.
Gegen Ende des Bandes wird dann auch noch eine Überraschungen hervor geholt, die ich mir aber irgendwie schon selber zusammen gereimt hatte.

Ach und in diesem Band gibt es endlich mehr Gefühle zu Lesen, das fand ich wirklich schön und hat mir in den beiden vorherigen Teilen doch etwas gefehlt. Ich hoffe im vierten Band gibt es davon dann noch ein bisschen mehr zu lesen.

Fazit:

Der dritte Teil der Reihe war für mich einen ganz kleinen Tick schwächer wie die beiden Vorgänger. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.


Die Buchreihe:

Band 3: Secret Elements: Im Auge des Orkans

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar