Schlaflos in Manhattan von Sarah Morgan

 

Verlag: MIRA Taschenbuch
Seiten: 448
Buchserie: From Manhattan with Love (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 6. Februar 2017
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der Bruder ihrer besten Freundin der einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat sie vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: Die perfekte Liebesgeschichte …

Meine Meinung:

Paige arbeitet zusammen mit ihren besten Freundinnen Eva und Frankie in einer Event Agentur. Dort träumt sie immer vom Aufstieg und plötzlich ist die Beförderung zum Greifen nah, doch dann kommt alles anders. Sowohl Paige, als auch Eva und Frankie werden entlassen. Die drei Freundinnen sind am Boden zerstört. Doch dann bringt Jake, der beste Freund von Paiges Bruder, sie auf die Idee eine eigene Agentur auf die Beine zu stellen. Paige stürzt sich in ihre neue Arbeit, muss dabei aber immer wieder mit Jake zusammen arbeiten und das fällt ihr nicht gerade leicht, hat er ihr doch schon einmal das Herz gebrochen.

Paige ist ein Sturkopf, ungern nimmt sie Hilfe an. Sie will lieber alles allein schaffen, das liegt aber an ihrer Vergangenheit und das ihr immer alle, alle Entscheidungen abgenommen haben. So will sie anfangs Jake auch nicht um Hilfe bieten, aber irgendwann tut sie es eben doch.
Paige ist ein lieber Charakter, manchmal etwas naiv. Aber man schließt sie schnell ins Herz.

Eva und Frankie sind tolle Freundinnen. Eva eher die romantische und Frankie, die nichts von Männern hält. Aber beide sind immer für Paige da und zusammen stürzen sie sich in das Projekt eigene Firma. Die drei sind dabei ein eingespieltes Team.

Jake ist der beste Freund von Paiges Bruder Matt und man merkt schnell dass er Paige sehr mag, aber auf Abstand hält. Denn er will sie wie alle anderen auch nur beschützen.
Jake sieht natürlich blendend aus und will keine Beziehung eingehen. Wer hätte das gedacht 😉
Trotzdem knistert es natürlich gewaltig zwischen ihm und Paige, aber er will es sich nicht eingestehen.

Natürlich ist auch diese Geschichte wieder sehr voraussehbar, aber trotzdem unterhaltsam. Es geht hier eben nicht nur um Paige und Jake, sondern auch darum wie Paige und ihre Freundinnen die Agentur aufbauen. Gerade das fand ich interessant, in vielen Büchern geht es ja immer nur um die Geschichte der beiden Hauptcharaktere und es gibt kaum ein Drumherum.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr angenehm und es macht Spaß einzutauchen und mit Paige durch diese Geschichte zu gehen. Aber auch wenn die Geschichte die meiste Zeit aus der Sicht von Paige erzählt wird, erhalten wir auch Einblicke von Jake. Die wiederum sehr interessant waren.

Fazit:

Schlaflos in Manhatten konnte mich sehr gut unterhalten, allerdings fehlt mir noch etwas. Was genau kann ich selber nicht beschreiben. Daher vergebe ich 4 Sterne.


Die Buchserie

Schlaflos in Manhattan
Ein Sommergarten in Manhattan
Lichterzauber in Manhattan

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar