Göttlich verliebt von Josephine Angelini

Verlag: Dressler
Seiten: 458
Buchreihe: Ja (Teil 3)
Erscheinungsdatum: 1. März 2013
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor. Weil die Scions sich gegenseitig bekämpfen, liegt es allein an Helen, Lucas und Orion, neue Verbündete für ihr bislang größtes Gefecht zu finden. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen?

Meine Meinung:

Die vier Häuser wurden vereint, da Ares Helen, Lucas und Orion in einen Hinterhalt gelockt hat. Die drei werden durch Ares Hinterhalt zu Blutsbrüdern. Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor.
Gleichzeitig versucht Helen sich Orion zuzuwenden, doch der erkennt dass sie Lucas immer mehr lieben wird als ihn. Helen begreift dass sie Lucas sie vergessen kann, auch wenn er ihr Cousin ist. Nach einem Unfall, rette sie Lucas das Leben und die beiden verbringen unbeschwert einige Zeit zusammen.
 
In dem dritten Teil der Trilogie, kommt es natürlich zum Show Down, ein Kampf steht an. Trotzdem dauert es einige Zeit bis es wirklich zum Kampf kommt bzw. zum Höhepunkte der Trilogie kommt. Unter anderem tritt Andy in das Leben der Delos Kinder und Helen, außerdem wandelt sich Matt und die vier Häuser planen ein gemeinsames Treffen.
 
Trotz allem ist auch die ganze Geschichte spannend zu lesen, wie Helen unteranderem ihre neuen Fähigkeiten entdeckt, wie Lucas leidet weil er denkt, das mehr zwischen Orion und Helen ist.
Den dritten Teil habe ich innerhalb kurzer Zeit verschlungen, weil ich unbedingt wissen wollte wie die Geschichte ausgeht und für wen sie Helen entscheidet. Natürlich habe ich gehofft dass es einen Weg für Helen und Lucas gibt.
Auch in diesem Teil gab es einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe und die überrascht kamen. Das hat mir gefallen, weil man nicht alles voraus ahnen konnte, sondern plötzlich in eine ganz andere Richtung gelenkt wurde. Die Geschichte ist wirklich spannend, man fiebert einfach mit und will ständig weiterlesen um zu wissen wie es weiter geht bzw. schließlich ausgeht. Außerdem kommen die Gefühle auch in diesem Teil, mal wieder nicht zu kurz 😉
 
Deswegen gibt es für diesen Teil von mir 5 von 5 Sterne.

Die Göttlich Trilogie

Band 1: Göttlich verdammt
Band 2: Göttlich verloren
Band 3: Göttlich verliebt

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar