Die Zeitlos-Trilogie Band 3: Die Flammen der Zeit von Sandra Regnier

 

Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 464
Buchreihe: Ja (Band 3)
Erscheinungsdatum: 1. September 2016
Bewertung: 3 Sterne

Kurzbeschreibung:

Schlimm genug, dass Meredith mit ihrer Rolle als Retterin der Welt noch nicht warm geworden ist. Doch auch sonst läuft nichts so, wie es soll. Weil sie die Hinweise falsch gedeutet haben, sind Colin und Elizabeth unterwegs nach Spanien. Dabei werden die beiden dringend an Merediths Seite gebraucht, um das Ritual zu vollziehen, das die Elementträger ins richtige Jahrhundert zurückkatapultiert. Zu allem Überfluss fahren Merediths Gefühle Achterbahn. Wem gehört ihr Herz, Colin oder Brandon? Und wie soll sie dieses Chaos je in den Griff bekommen?

Meine Meinung:

Vier Platoniden in einer Zeit, die Erdanziehung scheint in Gefahr. Deswegen muss Meredith ein Ritual durchführen, um die drei anderen in ihre Jahre zurück zu führen. Doch dieses Ritual muss drei Mal, an drei verschiedenen Orten durchgeführt werden.
Meredith hat aber keine Ahnung wo und macht sich deswegen zusammen mit Brandon auf den Weg. Außerdem hat sich Theodor ihnen angeschlossen, er will Collin finden und stellt ständig Fragen. Damit geht er Meredith mächtig auf die Nerven.
Doch Meredith hat andere Probleme, sie muss die Elemente beherrschen, damit sie das Ritual durch ziehen kann. Aber das ist nicht das einzige Problem den Stuart Cromwell ist ihnen auf den Fersen, da er nicht in seine Zeit zurück will.

Ich weiß hier einfach nicht so richtig wie ich anfangen soll. Ehrlich gesagt war ich in diesem Band von Meredith nicht ganz so begeistert. Ich hab sie ab und an nicht so richtig verstanden, auch ihre Gefühle und Gedanken nicht.
Meredith traut sich so wenig zu, sie hadert mit ihren Kräften und sie bekommt es einfach nicht hin. Außerdem kommt mir das mit ihren Gefühlen zu plötzlich.

Außerdem verstehe ich nicht warum die Autorin Theodor mir auf die Reise geschickt hat, ich empfand ihn als Störfaktor und sehr nervigen Charakter in der Geschichte.
Er ist ein Charakter den ich gerne mehr als einmal geschüttelt hätte.

Band 3 gibt einige Antworten, die mir in den ersten beiden Bänden gefehlt haben. Aber die lange Wanderung am Anfang nimmt ziemlich viel Zeit in Anspruch und hätte meiner Meinung nach kürzer gehalten werden können. Das war für mich anfangs sehr langatmig.
Zu dem fehlen mir die Gefühle, die Emotionen zwischen den Charakteren bzw. eine zarte Liebesgeschichte. Hier gibt es für mich ein paar Stellen, die ich einfach nicht verstehe und so auch nicht kapiere.

Es ist schade, ich habe mich total auf den dritten Teil gefreut und hatte wohl zu hohe Erwartungen an das ganze Buch, aber die ersten beiden Bände haben mich einfach neugierig gemacht und daher hatte ich natürlich auch Erwartungen an das Ende.
Leider konnten diese Erwartungen nicht erfüllt werden, warum kann ich nicht schreiben, weil das zu viel vom Buch verraten würde.
Ich hoffe einfach auf die nächsten Bücher der Autorin, weil mit ihren Pan und Lilien Reihe konnte sie mich total überzeugen.

Fazit:

Leider konnte mich das Ende der Zeitlos Trilogie nicht wirklich überzeugen, was mir wirklich leid tut, weil ich gerne von der Autorin lese. Aber für diesen abschließenden Band kann ich nur 3 Sterne vergeben, da ich mir einfach mehr erhofft habe.

 


Die Buchreihe:

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar