Die Bestimmung – Fours Geschichte von Veronica Roth

 

Verlag: cbt
Seitenzahl: 320
Buchreihe: Ja (Band 3)
Erscheinungsdatum: 8. März 2016
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth’s Bestsellertrilogie „Die Bestimmung“. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris’ – und ist mindestens genauso interessant. In „Fours Geschichte“ erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? Hier erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der „Bestimmung“.

Meine Meinung:

Die Bestimmung – Fours Geschichte habe ich während des Lesens von Band drei der Bestimmung gekauft. Da mich interessiert hat wie Fours Sicht der Dinge aussieht. Da ich aber nicht wusste was darin vor kommt, wollte ich es erst nach dem dritten Band lesen.
Als ich Band drei aber zu Ende gelesen hatte, habe ich das Buch erst einmal von mir geschoben und abgewartet. Jetzt habe ich endlich zum Buch gegriffen und wurde nicht enttäuscht.

In sieben Kurzgeschichten erfahren wie mehr über Fours Leben. „Der Fraktionswechsler“ dreht sich zum Beispiel darum wie sich Four für die Ferox entschieden hat. Außerdem erfahren wir wer im seinen Namen gegeben hat. „Der Initiant“ umfasst die ganze Initiantenzeit von Four bei den Ferox. Auch in „Der Sohn“ erhält man einige interessante Einblicke und erfährt wie Four zu seinem Tattoo gekommen ist.

Diese drei Geschichten spielen noch vor der Zeit als Tris zu den Ferox gewechselt ist und zeigen einfach wie Fours Leben verlaufen ist.

Mit „Der Verräter“ ist auch Tris dabei. Die Geschichte verläuft parallel zu Tris‘ Initiation. Und so erhält man als Leser einige interessante Einblicke in die Geschichte aus der Sicht von Four. Das fand ich wirklich interessant und hat mich eigentlich schon beim Lesen von Band eins immer interessiert.

Die letzten drei Geschichten sind sehr kurz gehalten und drehen sich in erster Linie um Tris. Wie hat Four sie kennen gelernt usw. Diese Einblicke fand ich auch sehr interessant, aber hier hätte ich mir gern mehr gewünscht.

Die Bestimmung – Fours Geschichte ist auf jeden Fall ein netter Zusatz für alle Fans der Reihe. Die Geschichten geben einfach einen tollen Einblick auf Fours Leben und haben mir auch einige Fragen beantwortet die ich in Bezug auf Four noch hatte.

Fazit:

Ein schöner Zusatz für Fans der Reihe. Die Geschichten rund um Tris hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht. Trotzdem war es interessant mehr von Four zu erfahren. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.


Die Buchreihe:

Band 1: Die Bestimmung
Band 2: Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit
Band 3: Die Bestimmung – Letzte Entscheidung
Bonus: Die Bestimmung – Fours Geschichte


Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar