Feuerphönix von Julia Zieschang

 

Verlag: Impress
Seitenzahl: 215
Buchreihe:  Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 5. Mai 2016
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Meine Meinung:

Caro studiert Jura und lebt mit ihren zwei Freudinnen zusammen in einer Wohnung. An ihrem 20 Geburtstag wünscht sie sich eine Spur zu ihren Eltern zu finden, den Caro wuchs im Heim auf. Dann wird sie plötzlich krank und danach entstehen in ihrer Gegenwart mysteriösen Bränden. Caro hat keine Ahnung was los ist, bis plötzlich Vincent vor ihr steht und ihr erklärt das sie Ein Phönix sein soll. Doch Caro hat keine Ahnung was das für sie zu bedeuten hat.

Mit Caro hatte ich anfangs unheimlich Probleme, sie ist meiner Meinung nach sehr launisch und auch sonst wurde ich einfach nicht warm mit ihr.
Ich hab da am Anfang auch ehrlich gesagt ein paar Mal überlegt das Buch abzubrechen. Aber mit der Zeit wird es besser.

Durch das Auftauchen von Vincent nimmt das Buch an Fahrt auf und wurde für mich ehrlich gesagt erst interessant.
Wobei man bei Vincent am Anfang auch nicht wusste woran man ist, aber trotzdem mochte ich ihn dann recht schnell.

Wie oben erwähnt hatte ich anfangs Probleme mit dem Buch, aber mit dem Auftauchen von Vincent und der Enthüllung das Caro ein Phönix sein soll, nimmt das Buch Fahrt auf und wird interessant. Ab diesem Moment konnte ich das Buch kaum noch weg legen, weil ich einfach wissen wollte wie es weiter geht.
Im letzten Kapitel gibt es dann eine große Überraschung, die jetzt schon neugierig auf den nächsten Band macht.

Fazit:

Dadurch das ich anfangs Schwierigkeiten hatte, aber die Geschichte sich noch super entwickelt hat, vergebe ich für diesen Reihenauftakt 4 Sterne.


Die Phönix-Saga:

Band 1: Feuerphönix
Band 2: Eisphönix (erscheint 7. Juli 2016)
Band 3: Sturmphönix (erscheint 1. September 2016)

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar