Royal: Ein Schloss aus Alabaster von Valentina Fast

Verlag: Impress
Seiten: 218
Buchreihe: Ja (Band 3)
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2015
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken…

Meine Meinung:

Tanya wird als letzte zu den zwölf Mädchen gewählt die eine Runde weiter ist. Eigentlich tolle sie nach Hause und dachte Philipp würde ihr diesen Wunsch erfüllen, doch falsch gedacht.
Claire ist froh das Tanya bleibt und sie ihre Freundin weiterhin um sich hat. Und Tanya entwickelt mittlerweile Gefühle für einen der jungen Männer. Doch dann kommt ihre Erinnerung an die Nacht der Meteoriten zurück. Und Tanya weiß nicht mehr was eigentlich los ist, sie weiß nur eines, sie will die Wahrheit herausfinden.

Tanya ist eine von zwölf Kandidatinnen die in die nächste Runde gekommen ist. Dabei wollte sie doch nach Hause. Doch Tanya boxt sich durch und versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen.
Sie spürt dass die vier Jungs ihr etwas verheimlichen und Tanya würde gern wissen was da ist.
Tanya wirkt in diesem Band stärker bzw. sie will aus eigen antrieb selber etwas lernen, was ich sehr gut finde.

Claire ist einfach toll, ich mag sie richtig gern. Sie und Tanya sind mittlerweile gute Freundinnen und können über alles reden.
Erica die Vertraute der beiden habe ich mittlerweile auch richtig in mein Herz geschlossen.

Philipp dagegen hätte ich am liebsten den dicken Wälzer der neben meinem Bett liegt auf den Kopf gehauen. Über ihn und sein Verhalten kann ich einfach nur den Kopf schütteln. In Band zwei hatte ich eigentlich gehofft das er und Tanya eine Chance bekommen. Aber mittlerweile sind mir die drei anderen Kandidaten lieber wie Philipp.

In diesem Teil erfährt man etwas mehr von Charles, der in den ersten beiden Bänden immer nur kurz erwähnt wurde. Und ich muss sagen selbst Charles ist mir total sympathisch.
Aber auch Henry und Fernand sind wieder mit von der Partie und einfach eine tolle Bereicherung für die Geschichte.

In diesem Teil geht die Auswahl weiter, eine neue Aufgabe steht an und die Kandidatinnen müssen sich weiter in verschiedenen Bereichen beweisen.
Aber natürlich kommen auch die Gefühle und Emotionen nicht zu kurz und davon gibt es jede Menge.

Ich mag die Reihe richtig gerne, schade dabei finde ich aber nur dass die Geschichten immer so kurz sind. Kaum hat man Angefangen ist es schon wieder vorbei und man muss auf den nächsten Monat warten wenn der nächste Teil erscheint.
Trotzdem bin ich schon gespannt wie es im November weiter geht.

Fazit:

Ich bin ja ein kleiner Fan der Reihe und mag es total gern mit Tanya ihre Geschichte mitzuerleben und fiebere da richtig mit. Deswegen kann es natürlich nur 5 Sterne für diese Geschichte geben.


Die Buchreihe:

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar