Herbstflüstern (Sommerflüstern 2) von Tanja Voosen

Verlag: Impress
Seitenzahl der Printausgabe: 327
Buchserie: Ja (Teil 2)
Erscheinungsdatum: 1. Okotber 2015
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Blonde Haare, lange Beine, blaue Augen… Wie wenig einen das im Leben weiterbringt, weiß Lucy spätestens, seit sie von ihrer großen Liebe Ben eiskalt abserviert wurde. Da hilft es auch nicht, dass er ständig vor ihrer Tür steht und alles erklären will. Und noch viel weniger, dass ihre große Schwester Taylor, ihre einzige Stütze, auf Reisen ist. Während jene total verknallt durch Amerika tourt, hält sich Lucy mit einem abendlichen Babysitterjob so fern von zu Hause, wie es nur geht. Und beobachtet Jasper, auch Mr Handsome genannt, der jede Nacht ein anderes Mädchen zum Weinen bringt. Bis Jasper sie eines Tages bemerkt…

Meine Meinung:

Lucy hat Sommerferien, doch die meiste Zeit verbringt sie bei ihrem abendlichen Babysitterjob um niemand sehen zu müssen. Den Lucy wurde von ihrer ersten großen Liebe Ben abserviert und das hat sie tief getroffen.
Während ihres Babysitterjob beobachtet sie Jasper, den Nachbarsjunge, der ständig Eroberungen anschleppt und diese dann abserviert. Doch dann wird sie von Jasper erwischt und der setzt sich plötzlich in den Kopf das Lucy seine Freundin werden soll, weil er mehr Struktur in seinem Leben braucht.

Lucy ist die kleine Schwester von Taylor aus Sommerflüstern, dort hat man schon Bekanntschaft mit ihr und ihrem damaligen Freund Ben gemacht. Und irgendwie hat mich das dann doch Neugierig gemacht.
Lucy ist ganz anders als ihre Schwester, sie ist eigentlich das typische Mädchen das gern über Jungs und Gefühle redet, außerdem gerne shoppen geht.
Lucy hab ich schon im Sommerflüstern ins Herz geschlossen, sie ist ein quirliger Charakter. Auch wenn man das leider am Anfang des Buches nicht so merkt, weil sie eben nicht gut drauf.

Kate ist Lucys beste Freundin und hat keine Ahnung was Lucy eigentlich in den Sommerferien treibt. Trotzdem versucht sie für ihre Freundin da zu sein.
Kate ist eine tolle Freundin, Lucy kann sich glücklich schätzen.

Jasper ist gut aussehend und das weiß er auch. Er hat einen enormen Verschleiß an Mädchen. Doch er ist kein Bad Boy, Jasper weiß nicht was er will und festlegen will er sich eigentlich erst recht nicht.
Trotzdem ist er ein liebenswerter Kerl, den man auch schnell ins Herz schließt.

Ich mag die Dialoge zwischen Lucy und Jasper richtig gerne, sie sind neckend, flirtend und die Luft knistert.
Auch wenn beide nur Freunde sein wollen. Aber Jasper und Lucy tun sich gegenseitig gut und verstehen sich. Etwas was beide brauchen.
Manchmal hatte ich beim Lesen allerdings das Gefühl das sich die Geschichte der beiden in die Länge zieht, ich konnte selber gar nicht sagen warum ich so empfand, denn die Geschichte ist ja eigentlich nicht schlecht.

Tanja Voosen hat es wieder einmal geschafft mich mit ihrem neusten Werk zu unterhalten. Es macht einfach Spaß ihre Werke zu lesen, das sie locker und frisch geschrieben sind.

Fazit:

Die Geschichte unterhalt einen sehr gut, allerdings hatte ich Stellenweise das Gefühl das sich die Geschichte etwas zieht. Trotzdem fühlte ich mich super unterhalten und habe die Geschichte gern gelesen. Deswegen vergebe ich 4 Sterne.


Die Buchserie:

Sommerflüstern
Herbstflüstern

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

One comment

Schreibe einen Kommentar