Selection – Die Kronprinzessin von Kiera Cass

Verlag: FISCHER Sauerländer
Seitenzahl: 400
Buchreihe: Ja (Teil 4)
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2015
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Meine Meinung:

Es sind einige Jahre vergangen, Maxon regiert als König. America an seiner Seite. Mittlerweile haben die beiden vier Kinder und die Erstgeborene ist ein Mädchen, das nach Maxon den Thron besteigen soll und Königin werden soll.
Eadlyn ist sich ihren Pflichten mehr als bewusst und arbeitet jetzt schon mit. Doch die Unruhen im Land werden wieder lauter. Maxon hat die Kasten abgeschafft, doch das mittlerweile nicht mehr ausreichen. Um Zeit zum Nachdenken zu haben, bitten er und America ihre Tochter ein Casting abzuhalten, so das er Blick der Bevölkerung auf dieses gerichtet ist und nicht auf die Unruhen. Eadlyn ist alles anders als begeistert, immerhin ist sie eine junge, unabhängige junge Frau, die keinen Mann an ihrer Seite braucht. Doch ihren Eltern zu Liebe, stimmt sie schließlich zu. Auch wenn sie davon ausgeht das unter den Männern eh keiner ist, den sie am Ende heiratet.

Eadlyn ist ein wirklich interessanter Charakter. Manchmal mag man sie und manchmal denkt man was ist nur mit diesem Mädchen los. Sie ist verwöhnt und weiß genau dass sie mal Königin wird. Sie hat deswegen ein Schutzschuld um sich herum errichtet und kommt deswegen manchmal sehr kalt rüber. Außerdem hatte ich ab und an das Gefühl das sie einfach etwas eingebildet ist, weil sie irgendwann über das Land herrschen soll.
Doch es gab auch Momente in denen sie mir sehr gut gefallen hat. Deswegen bin ich gespannt wie sie sich im nächsten Band weiter entwickelt.

Von den Männern des Castings kann man eigentlich noch recht wenig sagen, es sind doch noch einige und man kann sich auch nicht alle im Kopf behalten. Aber natürlich hatte man auch als Leser seine Kandidaten die einem im Kopf bleiben und man entwickelt auch schon Sympathien.
Ich mag z.B. Henri, Kile und Erik recht gerne. Aber es gibt auch noch andere Kandidaten die recht sympathisch sind. Vielleicht ändert sich meine Meinung auch im nächsten Band.

Neben den Kandidaten spielt auch Eadlyns Familie eine Rolle. Ich muss sagen ich finde ihre drei Brüder ganz toll. Jeder hat seine Eigenart und das macht sie zu etwas ganz besonderem.
Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Maxon und America, auch wenn die beiden mehr in den Hintergrund rücken, da das eben die Geschichte ihrer Tochter ist.

In diesem Teil erleben wir das Casting aus der anderen Sicht. Eadlyn wird von den Männern umschwärmt und hat die Qual der Wahl. Dabei will sie das doch eigentlich gar nicht.
Es war interessant das Casting mal aus der anderen Sicht zu sehen. Und irgendwie hat mir das sehr gut gefallen. Deswegen bin ich eigentlich auch gespannt wie es im nächsten Band weiter geht.

Fazit:

Die Geschichte rund um Eadyln hat mich sehr gut unterhalten. Das Casting von der anderen Seite war auch interessant. Ab und zu ging mir aber Eadylns Verhalten auf die Nerven. Deswegen vergebe ich für diesen Band 4 Sterne.


Die Buchreihe

Selection – Die Kronprinzessin (Band 4)
Selection – Die Krone (Band 5)

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

3 comments

  1. Doreen says:

    Ich teile deine Meinung zum vierten Band. An sich ist er ein guter Auftakt zum nächsten Casting, aber Eadlyn hat noch einige Ecken und Kanten an denen ich mich stoße. Sehr schöne Rezi.

    LG Doreen

  2. Kathi Fromme says:

    Also das ist jetzt mal eine positivere Meinung zu dem Buch als ich sonst so gelesen habe. Ich weiß aber immer noch nicht, ob ich es lesen soll :-/
    Obwohl mir deine Rezi etwas Mut gemacht hat es zu versuchen 😀

    Liebe Grüße
    Kathi

Schreibe einen Kommentar