[Abgebrochen] Gefährlich schön – Crazy in Love 1 von Kim Karr

Verlag: Ullstein eBook
Seitenzahl: 448
Buchreihe: Ja (Band 1)
Erscheinungsdatum: 23. November 2013
Bewertung: 0 Sterne

Kurzbeschreibung:

Wenn ein Augenblick alles verändert …
Als Dahlia und River sich küssen, steht die Welt still. Kurz nach dem leidenschaftlichen Kuss ist Dahlia jedoch verschwunden. Was River nicht weiß: Dahlia ist vergeben und möchte ihren Freund Ben auf keinen Fall verlieren. Doch zwei Jahre später passiert genau das. Dahlia fällt in ein schwarzes Loch. Monatelang ist sie wie gelähmt. Bis sie den Auftrag erhält, Fotos von einem aufstrebenden jungen Sänger zu machen. River Wilde ist inzwischen ein umschwärmter Rockstar, aber den Kuss hat er nie vergessen …

Meine Meinung:

Dahlia befindet sich zusammen mit ihrem Freund Ben und ihrer besten Freundin auf einer Halloween Party. Doch die Mädels verschlägt es in eine Bar, wo Dahlia auf River trifft. Die beiden fühlen sofort ein besonderes Band und fühlen sich zueinander hingezogen. Nach einem Kuss verschwindet River auf die Bühne und Dahlia soll auf ihn warten. Doch Dahlia flüchtet, denn sie hat Ben, den sie liebt und den sie nicht verlieren will.
Doch einige Jahre später passiert genau das, Ben wird ermordet. Und Dahlia fällt in ein Loch aus dem sie kaum noch heraus kommt. Erst ein Jahr später fängt sie langsam wieder zu arbeiten an und trifft bei deinem Fotointerview auf River. Sofort ist die alte Anziehung wieder da, den sowohl Dahlia als auch River haben den Kuss nie vergessen.

Am Anfang fand ich das Buch langweilig, dann mit der Szene in der Bar fand ich es wieder gut. Doch dann kamen sie Sachen rund um Ben und das wiederrum hat mir gar nicht gefallen. Als es dann zu River ging dachte ich das Buch wird für mich persönlich besser, was aber nicht der Fall war. Nachdem ich ungefähr zweidrittel des Buches gelesen habe, habe ich dann aufgegeben. Mir hat das Lesen der Geschichte einfach keinen Spaß gemacht.

Mit Dahlia wurde ich einfach nicht richtig warm. Ich habe ihre Liebe zu Ben nicht verstanden, ob es überhaupt Liebe war oder ob sie ihn nur geliebt hat, weil er eben immer für sie da war.
Ben mochte ich von Anfang an nicht, ich weiß auch nicht warum.
Zu River kann ich nicht viel schreiben. Eigentlich war er mir recht sympathisch, wenn auch manchmal etwas undurchsichtig.

Dadurch dass ich mit Dahlia nicht zu Recht kam, wurde es Zeitenweise einfach schwer das Buch zu lesen. Ich verstand ihre Beweggründe, ihr Handeln, ihr Denken, ihr Fühlen nicht. Und es ist wirklich schwer ein Buch zu lesen, wo man mit dem Hauptcharakter nicht zu recht kommt.
Ich wollte dem Buch trotzdem eine Chance geben, aber wie oben beschrieben nach zweidrittel des Buches hatte ich einfach keine Lust mehr mich weiter zu quälen. Deswegen habe ich schließlich abgebrochen.

Das lag aber nicht am Schreibstil der Autorin, mit diesem selber kam ich gut zurecht. Es lag einzig und allein an Dahlia, aber auch an der Entwicklung der Geschichte.

Fazit:

Da ich das Buch abgebrochen habe, gibt es dafür 0 Sterne. Ich kam mit den Charakteren und der Geschichte einfach nicht zu recht. Vielleicht gebe ich der Geschichte zu einem späteren Zeitpunkt noch mal eine neue Chance.

Die Buchreihe:

Gefährlich schön – Crazy in Love 1
Gefährlich sexy – Crazy in Love 2


Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar