Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater

Verlag: Script5
Seitenzahl: 460
Buchreihe: Ja (Band 1)
Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2013
Bewertung: 5 Sterne plus / Top Bewertung

Kurzbeschreibung:

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht.
Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Doch Blue trägt ein Geheimnis in sich: Seit sie sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Meine Meinung:

Blue lebt mit ihrer Mutter und deren Freundinnen zusammen. Ihre Mutter ist eine Wahrsagerin und auch ihre Freundinnen sind Hellseherisch veranlagt, nur Blue fehlt diese Gabe. Blue begleitet am Abend vor dem Markustag ihre Tante zu einer alten Kirche um dort die Geister zu empfangen die im darauf folgenden Jahr sterben werden. Doch Blue hat bisher noch keinen Geist gesehen, bis plötzlich ein Junge vor ihr steht. Gansey heißt er und Blue versteht nicht warum sie plötzlich einen Geist gesehen hat. Doch Blues Tante hat darauf eine Antwort, entweder Gansey ist ihre wahre Liebe oder er wird durch sie sterben. Einige Zeit später trifft sie auf Gansey, Adam, Ronan und Noah. Die vier sind auf der Suche nach einem Grab in dem ein König liegt. Blue ist neugierig und schließt sich der Suche an.
Ah, warum habe ich nur so lange mit dem lesen dieses Buches gewartet? Das Buch steckt so voller Geheimnisse und Rätsel, das ist genau nach meinem Geschmack. Das ist mein erstes Buch das ich von Maggie Stiefvater lese und ich muss sagen ich bin von ihrem Stil total begeistert.
Blue ist ein wirklich interessanter Charakter. Eigentlich sind alle Charaktere im Buch interessant, sowohl die Hauptcharaktere als auch alle Nebencharaktere. Jeder Charakter hat seine Eigenheiten und seinen eigenen Charme. Blue ist die Tochter einer Wahrsagerin, sie ist aber die einzige die keine Hellseherischen Fähigkeiten besitzt, dafür macht sie Fähigkeiten der anderen lauter, was sehr ungewöhnlich ist.

Gansey ist seit einem Unfall auf der Suche nach dem Grab eines Königs, das sich auf eine Line-Ley (Energielinie) befindet. Gansey lässt sich von nichts von dieser Suche abbringen und erzählt jede den es interessiert davon. Gansey ist reich und macht sich kaum Gedanken darum, deswegen sagt er oft etwas was bei anderen nicht so gut ankommt. Adam kommt aus ärmlichen Verhältnissen und hat es durch ein Teilstipendium auf die Elite Jungenschule im Ort geschafft. Dort hat er Gansey kennen gelernt und sich von dessen Suche anstecken lassen. Neben Gansey und Adem, gehören noch Ronan und Noah zu dem Vierer Gespann der Jungs. Die vier Jungs könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem ist jeder irgendwie für die Gruppe wichtig. Wer am besten zu Blue passt, da bin ich mir noch unsicher. Adam zeigt offen Interesse, aber Blue hat doch Gansey auf dem Leichenweg gesehen und sie glaubt nicht daran das sie ihn umbringen wird. Blues Mutter Maura, ist ebenso ein sehr interessanter Charakter und ich fand es immer spannend wenn sie jemand etwas vorausgesagt hat. Genauso wie ihre Freundinnen Cala und Persephone, es war einfach immer spannend und interessant wenn die drei im Buch vorkamen. Das Buch ist einfach total spannend und so voller Rätsel. Am Anfang kam ich nicht so mit, aber je mehr man ließt desto klarer wird einem vieles und vieles auch nicht mehr. Man will aber einfach nur wissen wie es weiter geht, ob die Suche wirklich Erfolg hat und auch was mit Blues Gefühlen ist. Denn seit Jahren wird ihr immer wieder gesagt, dass ihre große Liebe durch einen Kuss töten wird. Ich konnte kaum aufhören zu lesen, denn ich wollte immer wissen wie es weiter geht. Ständig passiert irgendwas Unvorhergesehenes und man wird als Leser dadurch in eine andere Richtung gelenkt. Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten bis Band 2 erscheint, weil ich wissen will wie die Geschichte weiter geht.

Fazit:

Das Buch ist der Hammer und definitiv eines meiner Jahreshighlights. Es ist spannend und steckt voller Rätsel, das hat mir super gefallen. Alle Charaktere haben etwas Besonderes an sich und ich kann es kaum erwarten bis Band 2 kommt. Deswegen bekommt dieses Buch die Top Bewertung / 5 Sterne plus.

 


Die Buchreihe:

Band 1: Wen der Rabe ruft
Band 2: Wer die Lilie träumt
Band 3: Was die Spiegel wissen
Band 4: ???


Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

4 comments

  1. Binzi says:

    Ich fand es nicht ganz so toll wie du, da mir andere Bücher der Autorin einfach noch ein Stück weit besser gefallen haben, aber ich fand es auch echt gut 🙂

  2. Druckbuchstaben says:

    Halleluja! Ich weiß auch nicht, wwie ich grad zu diesem Ausruf komme, aber der kam mir so spontan in den Sinn, nachdem ich deine REzi gelesen hatte ^^. Jetzt heißt es auf Band zwei warten!

    LG
    Anja

  3. Katja W. says:

    Liegt auf dem SuB! 😀 Und wie du schwärmst …. ach man ich kann das Buch noch nicht lesen, ich hab noch einiges vor mir. Aber dann! 🙂 Tolle Rezi! 🙂

    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar