Eden Academy – Du kannst dich nicht verstecken von Lauren Miller

Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seitenzahl: 512
Erscheinungsdatum: 25. Januar 2015
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen …

Meine Meinung:

Rory träumt davon auf die Eden Academy zu gehen, als sie schließlich angenommen wird geht für sie ein Traum in Erfüllung. Zusammen mit Hershey bezieht Rory ein Zimmer an der Eden Academy.
In einem Café lernt Rory North kennen und fühlt sich zu ihm hingezogen, doch der scheint sich mehr für Hershey zu interessieren.
Plötzlich erhält Rory eine Einladung zu einem geheimen Treffen von einem geheimen Club und Rory weiß sie muss dort hin, denn ihre Mutter war ebenfalls auf Eden und Mitglied in diesem Club. Doch tut sie wirklich das richtige? Immer öfter schlägt der Zweifel bei ihr zu und Rory merkt das mit Eden etwas nicht stimmt. Und warum sind auf einmal alle so scharf auf das neue Handy das heraus kommen soll?

Wir befinden uns in der Zukunft, jeder hat ein Smartphone und es gibt eine App die einem alle Entscheidungen abnimmt. Die Menschen benutzen sie wirklich für alles und man überlegt sich als Leser wie oft man eigentlich selber zu seinem Smartphone benutzt.
Es ist schon erschreckend wie abhängig die Menschen in diese Buch von ihrem Handy sind.

Auch Rory ist am Anfang so, sie lässt viel von „Lux“, so heißt die App, entscheiden und trifft wenig eigene Entscheidungen. Doch das ändert sich im Laufe des Buches und Rory zweifelt immer mehr an der App, was nicht zu Letzt auch an North und seiner Einstellung liegt.
Rory ist mutig, neugierig und wissbegierig. Sie ist eine sehr fleißige Schülerin und vor allem ist sie clever und löst so einige Dinge und Rätsel.
Ich mag Rory schnell in mein Herz geschlossen.

North ist am Anfang schwer durch schaubar. Er zeigt Interesse an Rory, aber auch an Hershey. Zumindest sieht es für Rory so aus. Doch North kann sie vertrauen und die beiden werden im Buch zu einem super Team. North schließt man ebenfalls schnell ins Herz, er ist ein wirklich interessanter Charakter. Aber wenn er anfängt zu Fachsimpeln, dann bin ich oft mal nicht mitgekommen.

Hershey lässt sich schwer einschätzen, man weiß nicht wirklich ob sie wirklich Rorys Freundin ist oder ob sie nur so tut. Ich konnte sie lange nicht einschätzen und wusste nicht wie sie wirklich zu Rory steht.
Dann gibt es da noch Dr. Tarsus, sie ist Rorys Vertrauenslehrerin und ganz schwer einzuschätzen. Ich hatte bei irgendwie kein gutes Gefühl.

Puh, das Buch verwirrt einen richtig. Ständig kommen irgendwelche Geheimnisse ans Licht, die dann aber wieder weitere Fragen aufwerfen. Und man fragt sich automatisch wer auch welcher Seite steht. Als Leser bildet man sich schnell eine Meinung, um dann doch wieder überrascht zu werden. Aber das finde ich gerade so toll, das man eben nicht vorhersehen kann was passiert.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ist gut durch dacht. Die Idee mit der App ist wirklich interessant, macht einen aber auch nachdenklich.

Der Schreibstill von Lauren Miller ist flüssig und sie schafft es einen recht schnell zu packen. Die Seiten fliegen nur so dahin und man will eigentlich nur noch wissen wie es weiter geht. Ich hab das Buch nur schwer zur Seiten legen können.

Fazit:

Die Eden Academy enthält wirklich eine interessante Geschichte um die Zukunft. Die Idee um die App ist interessant umgesetzt und macht einen wirklich nachdenklich ob unsere Zukunft so aussehen könnte. Es hat Spaß gemacht die Geschichte zu lesen und dort einzutauchen. Deswegen vergebe ich 5 Sterne für dieses Buch.

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

3 comments

  1. msbuecherwuermchen says:

    Hallo Nadine 🙂

    Eine Geschichte um eine App. Klingt ziemlich interessant.:) Ich bin auch schon oft in der Buchhandlung um das Buch rummarschiert und habe überlegt, mir es zu kaufen. Vielleicht mache ich es demnächst wirklich mal.:)

    Dir ein schönes Wochenende!:)

Schreibe einen Kommentar