Be with Me von J. Lynn

Verlag: Piper Taschenbuch
Seiten: 432
Buchreihe: Wait-for-You-Serie (Band 2)
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2014
Bewertung: Top Bewertung / 5 Sterne plus

Kurzbeschreibung:

Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?

Meine Meinung:

Teresa wollte Tänzerin werden, doch nach einer Knieverletzung muss ein Plan B her. So geht sie ans College wo auch ihr Bruder studiert. Dort trifft sie Jase wieder, den besten Freund ihres Bruders. Dieser hat sie vor einem Jahr geküsst, sich danach aber nie wieder bei ihr gemeldet. Doch plötzlich treffen die beiden wieder aufeinander, es sprühen die Funken. Aber Jase mochte eigentlich nur mit Teresa befreundet sein, aber Teresa will mehr.

Wow – also ehrlich gesagt fehlen mir im Moment noch ein bisschen die Worte. „Wait for you“ habe ich ja schon geliebt, aber „Be with me“ ist der Hammer.

Teresa mochte ich sofort, sie ist nicht auf den Mund gefallen und gibt Jase oft Paroli was mir wirklich gut gefällt. Sie ist nicht eingeschüchtert von ihm, sondern traut sich auch mal die Initiative zu ergreifen.
Eigentlich will sie Tänzerin werden, doch ein Unfall macht diesen Plan fürs erste zu Nichte und so geht sie zum College. Tess, so wird sie von Jase genannt, ist schon lange in Jase verliebt, was dieser auch weiß, doch Jase will eigentlich nur ihr befreundet sein.
Tess muss in diesem Buch einiges mitmachen, doch sie ist stark und ich habe oft mit ihr gelitten und gefühlt.

Bei Jase weiß man am Anfang nicht so richtig woran man ist, auf der einen Seite will Jase nur mit Tess befreundet sein, auf der anderen sucht er immer wieder ihre Nähe. Sein Verhalten ist total widersprüchlich und man merkt als Leser schnell, das er eigentlich doch mehr für Tess empfindet, es sich aber nicht eingestehen will. Aber Jase denkt das er nicht gut genug für sie ist und außerdem gibt es einige Dinge die nicht viele Menschen von ihm wissen.

Ich finde Tess und Jase total süß zusammen, die Szenen mit ihnen waren einfach super und richtig emotional. Man spürte das Knistern der beiden sogar zwischen den Zeilen. Die Gefühle sprudeln nur so zwischen den Seiten heraus. Sowas liebe ich total und es ist fast zu schade, dass das Buch schon zu Ende ist. Ich hätte gern mehr von Tess und Jase gelesen.

Neben Tess und Jase gibt es noch einige andere interessante Charakter. Zum einen treffen wir wieder auf Cam und Avery, die in diesem Band aber keine so große Rolle spielen. Schade eigentlich hatte ich mir gewünscht das Avery und Tess vielleicht beste Freundinnen werden. Aber eigentlich hängt Avery nur mit Cam zusammen oder besser gesagt an Cam.
Dann gibt es noch Jack, der kleine ist super süß und hätte meiner Meinung nach noch öfters vorkommen dürfen.
Außerdem gibt es noch Debbie, die Mitbewohnerin von Tess, die eine wichtige Rolle in diesem Buch spielt und Calla, die Tess eine gute Freundin wird.

Ich mag den Schreibstil von J. Lynn, er ist erfrischend und trägt einen richtig durch das Buch. Das liegt aber auch an der wundervollen Geschichten und den tollen Charakteren. Ich freue mich jetzt schon wieder auf das nächste Buch von J. Lynn.

Fazit:

Eine Geschichte mit Wow Effekt – den ersten Band fand ich schon wahnsinnig toll, aber dieser übertrifft ihn um Welten. Deswegen gibt es natürlich die Top Bewertung / 5 Sterne plus.

Die „Wait for you“ Serie:

Band 1: wait for you
Band 2: Be with Me
Band 3: Trust in Me
Band 4: Stay with Me (9. März 2015)

Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterEmail this to someone

4 comments

  1. Chianti says:

    Schöne Rezi!

    Ich fand „Be with Me“ auch richtig gut, aber ich hätte Jase an die Wand klatschen können, als er Tess fallen gelassen hat. Das hat mir überhaupt nicht gefallen 😉

    Liebe Grüße
    Chianti

  2. Anonymous says:

    Schöne Rezension, mir hat das Buch auch sehr gefallen. DU musst unbedingt „Obsidian – Schattendunkel“ von der Autorin lesen. Das Buch ist der Hammer und die ganze Reihe ist sooo fantastisch. Ich denke es wird dir sehr gefallen, weil es ja von der gleichen Autorin ist und der Schreibstil einfach hammer ist. In echt heißt J. Lynn ja Jennifer L Armentrout, deswegen lass dich nicht verwirren, weil der Name der Autorin ein anderer ist. Ich kann es dir wirklich wirklich nur empfehlen und ich bin mir sicher, dass dir das Buch auch gefallen wird, da Katy die Protagonistin Buchbloggerin ist und das natürlich richtig cool ist. Außerdem ist Daemon der männliche Protagonist so heiß und fies, und die beiden streiten sich am Anfang die ganze Zeit 😀 Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar