Bitterfrost: Mythos Academy Colorado von Jennifer Estep

 

Verlag: ivi
Seiten: 336
Buchreihe: Ja (Teil 1)
Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2017
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung:

Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Meine Meinung:

Die Mythos Academy ist zurück, doch dieses Mal befinden wir uns an der Academy in Colorado. Hier lebt Gwens Cousine Rory.
Doch seit heraus gekommen ist, das Rorys Eltern Schnitter waren, wir sie von alle gemieden und gilt als Außenseiterin. Aber kaum hat die Schule wieder begonnen, geschehen merkwürdige Dinge und eigentlich wollte Rory in der Bibliothek nur lernen, doch es kommt alles anders. Plötzlich findet sie sich in einem Kampf wieder und muss danach erfahren, dass die Schnitter zurück sind. Doch was haben sie vor? Rory will das herausfinden und dabei kommt es ihr gerade recht dass sie für eine Spezialeinheit gegen den Kampf der Schnitter rekrutiert wird.
Weiterlesen > >

Neuzugänge KW48

Die magische Pforte der Anderwelt von Sandra Regnier

Kurzbeschreibung:

Die unterirdischen Gassen Edinburghs sind für die 16-jährige Allison nichts weiter als eine Touristenattraktion. Bis sie bei einer Führung mit ihrer Schulklasse aus Versehen eine mysteriöse Pforte öffnet und unsägliches Chaos anrichtet. Denn von nun an heftet Finn sich an ihre Fersen, der zwar verdammt gut aussieht, aber leider ziemlich arrogant ist und obendrein behauptet, ein Elfenwächter zu sein. Er verlangt von Allison, das Tor zur magischen Welt wieder zu schließen. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie noch nicht mal an die Existenz von Elfen glaubt?


Rock My World – Unbreak My Heart von Christine Thomas

Kurzbeschreibung:

Drake ist ein Footballstar. Jasmin schreibt Songs.
Er hat Groupies. Sie einen Stalker.
Zusammen sind sie stark, doch nun sind sie getrennt.

Jasmin steht ein stürmisches Jahr bevor. Ihre Mutter dreht einen Film in Vancouver, ihr Stiefvater ist fast nie zuhause und Drake packt fürs College an der Ostküste – was bedeutet, dass sie mit seinem Bruder Nash allein in L.A. ist. Der einzige Lichtblick ist ihr bester Freund Leon, der von Berlin in die Staaten jettet, um den Sommer mit Jasmin zu verbringen.

Ihre Beziehung mit Drake wird jedoch nicht nur durch die Trennung auf eine harte Probe gestellt. An seinem College avanciert er in Rekordzeit zum Footballstar und hat eine Horde Kreischfans, die mehr als nur ein Autogramm von ihm wollen.

Jasmins größtes Problem sind aber nicht Drakes Groupies. Ihr Stalker ist ihr von Berlin nach Los Angeles gefolgt und hat noch eine Rechnung mit ihr offen.
Als der Showdown mit ihm anders als geplant läuft, ist sich Jasmin nicht mehr sicher, ob es für sie und Drake ein Happy End geben wird.

Und ich hab dich doch vermisst von Rachel Harris

 

Verlag: cbt
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 13. November 2017
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Zweite Chance für die eine große Liebe

Justin Carter hat ein Geheimnis. Er ist gar nicht der große Player, für den er sich ausgibt. Nicht wirklich. Denn eigentlich wollte er immer nur eine: seine große Liebe Peyton. Blöd nur, dass er ihr vor drei Jahren das Herz gebrochen hat. Wegen eines Schulprojekts müssen die beiden wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Und während Justin alles versucht, um Peyton zurückzugewinnen, versucht Peyton alles, um ihn und auch sich selbst davon zu überzeugen, dass sie längst über ihn hinweg ist. Was natürlich eine fette Lüge ist …

Meine Meinung:

Peyton und Justin stehen kurz vor ihrem Abschluss, doch vorher müssen Sie noch bei einem Schulprojekt zusammen arbeiten. Und dabei erkennt Justin dass er vor drei Jahren einen großen Fehler begangen hat. Er hat Peyton das Herz gebrochen. Doch er tut alles um sie zu überzeugen ihm noch mal eine Chance zu geben.
Doch Peyton hat mittlerweile einen Freund und versucht sich, als auch Justin davon zu überzeugen dass sie keine Gefühle mehr für ihn hat.
Weiterlesen > >