Neuzugänge KW29

Das tapfere Schwesterlein von E.M. Tippetts

Kurzbeschreibung:

Chloe wollte nie berühmt werden, aber durch ihre Ehe mit Hollywood Superstar Jason Vanderholt ist sie es wohl oder übel doch geworden. Neidische und neugierige Fans belästigen sie in der Öffentlichkeit und die Klatschmagazine porträtieren sie als kalt, arrogant und nicht gut genug für ihren Ehemann. Doch so ärgerlich das auch ist, es kommt noch viel schlimmer.
Ihr Bruder Chris wird aus dem Gefängnis entlassen, wo er eine Haftstrafe für den Mordversuch an Chloe verbüßte. Das ist eine Sache, die sie bestimmt nicht auf den Titelseiten wiederfinden möchte, schon gar nicht, weil es ihren Bruder motivieren könnte, den Job zu Ende zu bringen.
Als Chloe von einer Verbrechensserie Wind bekommt, die auf das Konto ihres Bruders gehen könnte, stellt sie fest, dass sie noch einen anderen Gegenspieler hat: ihren gemeinsamen Vater, Dr. Winters. Er weigert sich mit Chloes Sicherheitsteam zusammenzuarbeiten und lässt selbst die Polizei bei ihren Ermittlungen abblitzen.
Die einzige, auf die Chloe in ihrer Familie setzen kann, ist ihre Halbschwester Beth – eine Staatsanwältin, die Chris seine gerechte Strafe zukommen lassen will. Doch ihre Herangehensweise ist so aggressiv, dass sowohl Chloes Sicherheitsteam, als auch die Polizei glauben, dass sie mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Beth versichert Chloe, dass ihr Weg der einzig richtige ist, was Chloe vor die Wahl stellt, entweder den Experten zu trauen oder der Schwester, die sie kaum kennt. Die falsche Entscheidung könnte für sie lebensgefährlich werden.


Battle Island von Peter Freund

Kurzbeschreibung:

Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst …


Hokuspokus, liebe mich von Amy Alward

Kurzbeschreibung:

Als die Prinzessin von Nova aus Versehen selbst einen Liebestrank zu sich nimmt, der für ihren Liebsten bestimmt war, verknallt sie sich prompt in ihr eigenes Spiegelbild. Ups! Flugs wird im ganzen Land eine Jagd nach dem Gegengift ausgerufen. Und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, dem es auch selbst nicht an aufregenden Zutaten fehlt. Samantha Kemi ist eine der Teilnehmerinnen. Ihre Familie gehörte einst zu den berühmtesten Alchemisten des Königreiches und der Gewinn des Wettkampfs könnte ihnen neuen Ruhm bringen. Dazu müsste Sam aber erst einmal all die Mitbewerber der Mega-Pharmaunternehmen aus dem Feld schlagen. Allen voran Zain Asher, ihren ehemaligen Klassenkameraden, der nun ihr erbittertster Konkurrent ist. Blöd nur, dass der Bursche so verflixt gut aussieht und auch noch richtig charmant sein kann …

1000 Brücken und ein Kuss von Lana Rotaru

 

Verlag: Impress
Seitenzahl: 280
Erscheinungsdatum: 7. Juli 2016
Bewertung: 5 Sterne 

Kurzbeschreibung:

Emily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass sie wegen eines harmlosen Flirts selbst zu einem wird. Wütend und verwirrt zieht sie sich von Luca zurück, in dem Glauben ihn nie mehr wiederzusehen. Aber das Schicksal hat ganz andere Pläne für die beiden…

Meine Meinung:

Emily begibt sich für ein Auslandssemester nach Venedig und freut sich auf die 3 Monate. Schon am ersten Tag trifft sie auf Luca, der sie plötzlich küsst und ihr dann eröffnet dass er Verlobt ist. Emily ist geschockt und glaubt das sie ihn nicht mehr wiedersieht. Aber dann entpuppt sich Luca als ihr Buddy an der Uni. Emily versucht zuerst Luca aus dem Weg zu gehen, doch die Anziehung und Gefühle sind stärker. Es beginnt ein Spiel mit dem Feuer.

Ich bin ehrlich gesagt immer noch geflasht von der Geschichte, dem Buch, vor allem von dem Ende. Das hätte ich so nicht erwartet.

Emily kommt für drei Monate nach Venedig. Ihre Entscheidung nach Venedig zu gehen, fand ich ja wirklich interessant.
Emily ist nicht auf den Mund gefallen und kann sich behaupten. Doch im Laufe der Geschichte merkt man auch dass sie nicht immer so tough ist. Was aber einfach auch daran liegt was ihr alles passiert.

Luca ist ein charmanter Italiener und sofort fasziniert von Emily. Das zeigt er auch offen, auch wenn er verlobt ist. Sehr schnell verrät er Emily sein Geheimnis, was mich erstaunt hat.
Anfangs wusste ich nicht was ich von Luca halten soll, aber schnell schließt man ihn ins Herz.

Die Geschichte ist aufgeteilt was die Erzählung angeht. In der ersten Hälfte wird die Geschichte aus Emilys Sicht erzählt. Ungefähr in der Mitte wechselt die Sicht dann und der Rest des Buches wird aus der Sicht von Luca erzählt. Ich fand das persönlich sehr interessiert.

Fazit:

Zum Schluss bleibt mir noch zu sagen, dass ich die Geschichte wirklich genossen hat. Sie ist so voller Gefühle und Emotionen. Deswegen vergebe ich 5 Sterne.

Traummanncasting von Kelly Stevens

 

Verlag: Forever
Seiten: 212
Erscheinungsdatum: 15. Juli 2016
Bewertung: 4 Sterne

Kurzbeschreibung:

Zwei Wochen Jamaica, um im Rahmen einer Casting-Show das Herz eines tollen Mannes zu erobern! Welche Frau würde sich nicht über diese Chance freuen? Maya. Nicht nur, dass sie unter falscher Identität an der Show teilnimmt, sondern der vermeintliche Traummann stellt sich als absoluter Macho heraus. Also setzt Maya alles daran, um frühzeitig auszuscheiden, scheitert jedoch immer wieder grandios. Stattdessen durchlebt sie turbulente Dates, Zickenkrieg und Entscheidungspartys – und verliebt sich tatsächlich: in den Kameramann Jayden, der fasziniert von der schüchternen Schönen ist, aber natürlich nichts von ihrer wahren Identität erfahren darf …

Meine Meinung:

Eigentlich wollte Mayas beste Freundin Jasmin für zwei Wochen nach Jamaica reisen um an einer Casting Show teilzunehmen. Doch dann bricht sie sich den Fuß und überredet Maya dazu statt ihr hin zu fliegen. Maya ist strikt dagegen, doch irgendwie schafft Jasmin es sie zu überreden und so findet sich Maya plötzlich auf Jamaica wieder.
Doch der vermeidliche Traumprinz entpuppt sich als Arsch und so setzt Maya alles daran damit er sie raus wirft, doch das passiert einfach nicht. Und so muss Maya weiterhin im Rennen bleiben und ihre Rolle spielen, doch dabei verliebt sie sich und das ausgerechnet in den Kameramann Jayden.

Maya ist ein sehr ruhiger Charakter, sie will eigentlich nicht vor die Kamera und hält sich auch während der Show meist im Hintergrund. Deswegen fragt man sich schon oft, warum nimmt sie doch teil? In erster Linie will sie die Show ja für ihre Masterarbeit nutzen. Und so verstellt sie sich vor allen anderen und lässt nur ab und zu Jayden ihr wahres Ich sehen.

Jayden ist Kameramann und erst gar nicht begeistert von dem Format dass er machen soll, aber schließlich sagt er zu. Schon am ersten Tag trifft er auf Maya und überlegt warum sie den an dieser Show teilnimmt. Dies beschäftigt ihn auch die ganze Zeit während des Drehs und dabei lernt er immer neue Seiten von Maya kennen.

Dieses Buch wird aus der Perspektive von mehreren Personen erzählt, zum größten Teil natürlich von Maya und Jayden. Aber auch andere Charaktere dürfen zu Wort kommen.
So haben wir einige Szenen von Sandra die für die Show verantwortlich ist. Wir erfahren ab und zu etwas von Traummann Marcel um den die Mädchen kämpfen und der mich ehrlich gesagt den Kopf hat schüttelt lassen.

Die Idee hinter der Geschichte fand ich einfach super interessant und das Buch sprach mich an. Ich kann mir wirklich vorstellen dass es stellenweise so zugeht wenn z.B. der Bachelor gedreht wird. Bei vielen Stellen musste ich einfach nur schmunzeln, wie sich der Traumtyp oder auch die Kandidatinnen unterhalten oder benommen haben.

Das Ende kam mir etwas zu abrupt und lässt bei mir einige unbeantwortete Fragen offen, was ich ehrlich gesagt sehr schade finde.

Fazit:

Die Geschichte war wirklich interessant zu lesen und gibt einige nette Einblicke. Vieles kann man sich wirklich so vorstellen und genug zum Lachen gibt es auch. Einzig das so viele Fragen offen bleiben, stört mich persönlich dann doch etwas. Deswegen vergebe ich 4 Sterne.

 

Neuzugänge KW28

Traummanncasting von Kelly Stevens

Kurzbeschreibung:

Zwei Wochen Jamaica, um im Rahmen einer Casting-Show das Herz eines tollen Mannes zu erobern! Welche Frau würde sich nicht über diese Chance freuen? Maya. Nicht nur, dass sie unter falscher Identität an der Show teilnimmt, sondern der vermeintliche Traummann stellt sich als absoluter Macho heraus. Also setzt Maya alles daran, um frühzeitig auszuscheiden, scheitert jedoch immer wieder grandios. Stattdessen durchlebt sie turbulente Dates, Zickenkrieg und Entscheidungspartys – und verliebt sich tatsächlich: in den Kameramann Jayden, der fasziniert von der schüchternen Schönen ist, aber natürlich nichts von ihrer wahren Identität erfahren darf … Von Kelly Stevens sind bei Forever erschienen: Ein Kuss in aller Freundschaft Traummanncasting


Dark Elements 3 – Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout

Kurzbeschreibung:

Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …


Secret Fire – Die Entflammten von C.J. Daugherty

Kurzbeschreibung:

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?


Geteiltes Blut Messenger (Geteiltes Blut 2) von Alena Coletta und Alexa Coletta

Kurzbeschreibung:

Die Londoner Unterwelt befindet sich im Kriegszustand, seit sich für Julie das Geheimnis um die geheime Tauschplattform »Geteiltes Blut dot Com« gelüftet hat und sich die Figuren auf Mephistos Schachbrett zu einer Seite bekennen müssen. Doch der eigentliche Kampf um die Stadt spielt sich ganz woanders ab – und zwar im Supernatural Players‘ Incredibly Engaging London Game, kurz SPIEL genannt, ein Augmented Reality Game, dem sämtliche Vampire verfallen sind. Der Mann hinter dem brillanten Game nennt sich Dante und ist nach Julie der wohl erste Mephisto ebenbürtige Widersacher. Kein Wunder, dass das sofort Vals Aufmerksamkeit erregt und er sich abermals auf die Jagd machen will. Diesmal im SPIEL. Und sogar Julie kann ihn nicht davon abhalten…